WAS GESCHAH IN NOSSENDORF?

Rätsel um Diebstahl von Traktor und 42 Holzpfählen

Ein Mann meldete der Polizei, dass sein Traktor nebst Anhänger und Boot geklaut wurde. Doch später verstrickte er sich in Widersprüche. Die Kripo ermittelt.
Sebastian Langer Sebastian Langer
Die zweieinhalb Meter langen Pfähle hatten durch ihr Gewicht beim Traktor-Bootsanhänger-Gespann einen Achsbruch verursacht.
Die zweieinhalb Meter langen Pfähle hatten durch ihr Gewicht beim Traktor-Bootsanhänger-Gespann einen Achsbruch verursacht. Denny Kleindienst
2
SMS
Nossendorf.

Noch etwas undurchsichtig und kurios stellt sich ein Fall dar, mit dem die Polizei in Demmin zu tun hatte. Die wurde in der Nacht zum Sonntag von einem 33 Jahre alten Mann angerufen, der gegen 1.45 Uhr einen Diebstahl meldete.

Demnach soll ihm sein Oldtimertraktor mit anhängendem Bootsanhänger und darauf befindlichem Ruderboot entwendet worden sein, hieß es am Montag von der Polizei. Der Traktor sei aber bereits wieder aufgefunden worden und stünde nun nordwestlich von Demmin an der Kreisstraße zwischen Nossendorf und Volksdorf im Graben.

Pfähle direkt vom Straßenrand genommen

Wenig später trafen die Polizisten in Nossendorf auf den Anrufer, welcher im Dunkeln am Fahrbahnrand umher lief. Zeitgleich konnte eine zweite Streife den besagten Traktor etwa 500 Meter hinter dem Ortsausgang Nossendorf feststellen. Dieser steckte auf gerader Strecke in der Bankette fest.

Zugleich fanden die Beamten in dem auf dem Anhänger geladenen Ruderboot 42 Holzpfähle. Die zweieinhalb Meter langen Pfähle mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern waren offenbar auf der Strecke zwischen Nossendorf und dem Auffindeort des Traktors vom Fahrbahnrand entwendet worden. Unter der Last der Rundhölzer sei dann die Deichsel des Anhängers gebrochen, der Traktor blieb daraufhin in der Bankette stecken.

Trunkener Anrufer muss Traktor alleine bergen

Von der Polizei befragt machte der angeblich Geschädigte mehrfach widersprüchliche Angaben, ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,7 Promille. Er musste anschließend alle Holzpfähle abladen und seinen Traktor alleine bergen.

Die zuständige Straßenmeisterei wurde über den Sachverhalt informiert. Zur Spurensuche und -sicherung kamen Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg vor Ort zum Einsatz. Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Demmin haben die Ermittlungen zum Diebstahl des Traktors sowie der Holzpfähle aufgenommen.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet