BLACK BLOCK SOUND OPEN AIR

Rapper lassen Demminer Waldbühne beben

Jung, laut und unprätentiös ging es am Freitag auf der Waldbühne zu.
Die Demminer Rapper Small C und WiLL waren der Haupt-Act.
Die Demminer Rapper Small C und WiLL waren der Haupt-Act. Danilo Vitense
Insgesamt gaben sich am Freitag vier Hip-Hop-Acts aus Demmin beziehunsgweise Mecklenburg-Vorpommern das Mikro in die Hand.
Insgesamt gaben sich am Freitag vier Hip-Hop-Acts aus Demmin beziehunsgweise Mecklenburg-Vorpommern das Mikro in die Hand. Danilo Vitense
Mit Effekten wurde bei der Bühnenshow nicht gespart.
Mit Effekten wurde bei der Bühnenshow nicht gespart. Danilo Vitense
Zu den gerappten Texten gab es auch Gitarrenbegleitung.
Zu den gerappten Texten gab es auch Gitarrenbegleitung. Danilo Vitense
Vor allem junge Leute lockte das Black Block Sound Open Air an die Waldbühne.
Vor allem junge Leute lockte das Black Block Sound Open Air an die Waldbühne. Danilo Vitense
Dicht am Publikum: Die Musiker sind nicht nur auf der Bühne nah dran, sondern kommen auch alle aus der Region.
Dicht am Publikum: Die Musiker sind nicht nur auf der Bühne nah dran, sondern kommen auch alle aus der Region. Danilo Vitense
Gerappt wurden einzeln oder im Duo.
Gerappt wurden einzeln oder im Duo. Danilo Vitense
Ab 18 Uhr wurde auf der Waldbühne gerappt.
Ab 18 Uhr wurde auf der Waldbühne gerappt. Danilo Vitense
Demmin.

Zum dritten Mal stand in Demmin das Black Block Sound Open Air auf dem Programm. Schon im Vorfeld hatten die Rapper Small C und WiLL ihre größte Show angekündigt. Und sie lieferten am Freitag auf der Waldbühne.

Das Publikum jedenfalls war begeistert, als die beiden Demminer Hip Hopper mit fallendem Vorhang und viel Feuer begannen, ihre Texte ins Mikro zu rappen. Sie waren der Haupt-Act an diesem Abend und haben schon die eine oder andere Demminer Kunstnacht beschallt.

Sechs Stunden lang dröhnten die Bässe durch die Sandbergtannen. Kurz nach Mitternacht hatten die Musiker dann alles gesagt, was sie sagen wollten. Und zufriedene, friedliche Zuschauer machten sich auf dem Heimweg. Nur einmal musste die Polizei auftauchen. Anwohner fühlten sich in ihrer Ruhe gestört.

Aus Sicht des Veranstalters, der anders als in den Vorjahren diesmal nur auf Hip-Hop setzte, war das dritte BBS Open Air ein voller Erfolg. Mit 150 Zuschauern hat er gerechnet, am Ende des Abends waren es 390.

Insgesamt gaben sich am Freitag sechs Hip-Hop-Acts aus Demmin, Schwerin und Rostock das Mikro in die Hand: F1n3st, MILAN, Fammelz067, ATTIC109, RohlexXx sowie das Duo Small C und WiLL. Kommendes Jahr soll das Festival an der Waldbühne in die nächste Runde gehen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage