RETTUNG IN SICHT?

Schloss Broock soll Kultur-Zentrum werden

Erwacht die Anlage von Schloss Broock endlich aus dem Dornröschenschlaf? Das Projektteam um die neuen Schlossbesitzer hat seine Pläne verraten.
Ulrike Rosenstädt Ulrike Rosenstädt
Dieses Projektteam setzt derzeit alles daran, das Schloss Broock zu retten: Michael Bormann, Stefan Weimann, Christian Schmidt, Bernd Ewert (vorn von rechts) und die Schlossbesitzer Stefan und Monika Klinkenberg (hinten). 
Dieses Projektteam setzt derzeit alles daran, das Schloss Broock zu retten: Michael Bormann, Stefan Weimann, Christian Schmidt, Bernd Ewert (vorn von rechts) und die Schlossbesitzer Stefan und Monika Klinkenberg (hinten). Ulrike Rosenstädt
Über 100 Interessierte wollten Näheres über die Pläne für Schloss Broock erfahren.
Über 100 Interessierte wollten Näheres über die Pläne für Schloss Broock erfahren. Ulrike Rosenstädt
Das Schloss Broock befindet sich in einem baufälligen Zustand. Doch es gibt große Hoffnung, dass es gerettet und zu einem Veranstaltungszentrum ausgebaut werden kann.
Das Schloss Broock befindet sich in einem baufälligen Zustand. Doch es gibt große Hoffnung, dass es gerettet und zu einem Veranstaltungszentrum ausgebaut werden kann. Kai Horstmann

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Broock.

Mehr als 100 Interessierte wollten in Alt Tellin Näheres über die Zukunft von Schloss Broock erfahren. Das überraschte auch Monika und Stefan Klinkenberg, die neuen Besitzer, die das baufällige Anwesen retten wollen.

Dass es bis dahin noch ein sehr langer und bautechnisch im wahrsten Sinne des Wortes...

StadtLandKlassik - Konzert in Broock

zur Homepage