Unsere Themenseiten

:

Schulzentrum ruft zur Blutspende auf

Demmin.„Manchmal braucht einer nur den nötigen Anstoß“, meint Antje Rosenau. Den will nun das Evangelische Schulzentrum in Demmin geben. Wie die ...

Demmin.„Manchmal braucht einer nur den nötigen Anstoß“, meint Antje Rosenau. Den will nun das Evangelische Schulzentrum in Demmin geben. Wie die Lehrerin sagt, ruft die Schule zusammen mit Eltern am 19. April zu einer Blutspendeaktion auf. Hintergrund ist die Leukämie-Erkrankung ihres Vaters. Der habe in der Klinik mitbekommen, wie dringend immer Blut benötigt wird. Sein Wunsch sei es, dass viele Menschen ihren Lebenssaft spenden.
So kam die Schule auf die Idee, einen Aktionstag zu organisieren und setzte sich mit dem Blutspendedienst des DRK in Neubrandenburg in Verbindung. Darauf gekommen seien sie, erzählt Antje Rosenau, als die Malchiner Firma, in der ihr Vater arbeitet, im November eine ähnlichen Aufruf gestartet hatte. Damals seien viele zu dem Blutspendetermin gekommen. Ähnliches wünscht sich die Lehrerin nun auch für den 19. April. Von 11 bis 15 Uhr kann jeder ab 18 Jahren im Schulzentrum vorbeikommen und sich anzapfen lassen. Bewusst hätten sie einen Freitag gewählt, denn viele Eltern würden zu der Zeit ihre Kinder abholen. „Wir hoffen, dass sich viele an der Aktion beteiligen.“kis