Siedenbrünzows Bürgermeister Dirk Bruhn auf der Fläche, wo demnächst Photovoltaikanlagen stehen sollen. Das könnte dann so aussehen wie auf dieser Bildmontage.
Siedenbrünzows Bürgermeister Dirk Bruhn auf der Fläche, wo demnächst Photovoltaikanlagen stehen sollen. Das könnte dann so aussehen wie auf dieser Bildmontage. Kai Horstmann, © PATARA - stock.adobe.com
Dorfentwicklung

Siedenbrünzow setzt auf Solarkraft

Die Gemeinde Siedenbrünzow setzt weiter auf erneuerbare Energie. Doch diesmal sind es nicht Windräder, sondern wurde der nächste Schritt zur Errichtung eines Solarparks gemacht.
Sanzkow

Der Gemeinderat Siedenbrünzow hat den Weg zur Aufstellung eines Bebauungsplanes freigemacht, damit noch mehr Strom in der Gemeinde erzeugt wird. Diesmal handelt es sich allerdings nicht um Windkraftanlagen, sondern um die „Photovoltaikanlage Sanzkow-Ost“. Die Firma Conpower Solar aus Puchheim...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage