KOTPROBLEM

Sind neue Hundetoiletten in Demmin für die Katz?

Drei neue Hundetoiletten im Stadtgebiet sollen für ein sauberes Demmin sorgen. Doch der Plan, der der Allgemeinheit zugute kommen sollte, droht an der Dreistigkeit einiger weniger zu scheitern.
Die meisten Hundehalter sammeln die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeinervorbildlich auf. Neue Hundetoiletten sollen ihnen in
Die meisten Hundehalter sammeln die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeinervorbildlich auf. Neue Hundetoiletten sollen ihnen in Demmin die Entsorgung weiter erleichtern. Doch dort sucht man meist vergeblich nach Tüten. Rainer Jensen
Der Schwanenteich ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Demminer.
Der Schwanenteich ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Demminer. Christine Gerhard
Drei Hundetoiletten stehen neuerdings im Demminer Stadtgebiet am Schwanenteich, auf dem Marienhain und am Ernst-Barlach-Platz.
Drei Hundetoiletten stehen neuerdings im Demminer Stadtgebiet am Schwanenteich, auf dem Marienhain und am Ernst-Barlach-Platz. Christine Gerhard
Demmin.

Wenn die Sonne wie heute brennt und das weiche Gras verlockend kitzelt, kann es einem schon mal in den Zehen jucken, barfuß über die blühenden Wiesen und grünen Rasenflächen zu streifen. Doch das ist gerade in einer Stadt nicht überall sorglos möglich. Denn während viele Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Haustiere pflichtgemäß entfernen und entsorgen, ignorieren andere das Geschäft – sehr zum Ärgernis von beschuhten wie unbeschuhten Spaziergängern und spielenden Kindern. Dabei sind die Häufchen, einmal hineingetreten, nicht nur übelriechende und äußerst hartnäckige Souvenirs, sie können auch ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Damit künftig mehr Hundehaufen im Kotbeutel und mehr Kotbeutel statt am Wegrand auch im Müll landen, hatte die UWG-Fraktion bei der jüngsten Stadtvertretersitzung beantragt, im Stadtbereich Hundetoiletten aufzustellen. Dem Antrag war die Verwaltung jedoch zuvorgekommen. Sie hatte bereits drei Hundetoiletten installiert, eine davon gut sichtbar am Schwanenteich-Rundweg.

Tüten verschwinden in kürzester Zeit

Doch aus der Welt ist das Problem damit nicht. Neugierig begutachtet ein Gassigeher die Vorrichtung und tastet die Box ab, in der eigentlich frische Beutel für die Entsorgung der Hundehaufen zur Verfügung stehen sollten: leer. Der Eimer darunter indes ist weit davon entfernt, vor benutzten Kotbeuteln überzuquellen. Das gleiche Bild bietet sich auf dem Marienhain und dem Ernst-Barlach-Platz, wo immerhin schon einige gefüllte Kotbeutel ihren Weg in den Eimer gefunden haben.

Ein Fahrradfahrer, der regelmäßig auf dem Platz rastet und das Treiben beobachtet, hat einen Verdacht: „Sobald Tüten drin sind, kommen manche und ziehen sich alle heraus, bis der Behälter leer ist.“ Davon geht auch Demmins stellvertretender Bauamtsleiter Thomas Engler aus, sofern sich der Hundebestand in der Stadt nicht gerade verzehnfacht habe. 1000 Kottüten habe man bestellt, die eigentlich bis zum Jahresende reichen sollten. Die Hälfte sei nun schon weg. Engler befürchtet eine Zweckentfremdung.

Steuergelder missbraucht

„Wir sind zutiefst enttäuscht“, sagt er. Einerseits laste der öffentliche Druck auf der Verwaltung, in der Stadt für Ordnung und Sauberkeit zu sorgen. Andererseits scheinen einige wenige Bürger die Vorrichtungen zu missbrauchen, mit Folgen für alle. „Es ist schändlich und verantwortungslos, was hier passiert, und wie manche mit dem Geld der Demminer Steuerzahler umgehen“, so Engler.

Zu der Zweckmäßigkeit der Hundetoiletten müsse sich im Nachgang die Stadtpolitik positionieren. Für die sind die drei Vorrichtungen nämlich ein Probelauf: „In den nächsten Monaten werden wir überprüfen und kontrollieren, wie sich die Annahme gestaltet“, sagte Bürgermeister Michael Koch bei der vergangenen Stadtvertretersitzung. Zumindest ein Anfang sei gemacht.

Ob es nun an den neuen Hundetoiletten liegt oder nicht, über den frisch gemähten Rasen des Barlach-Platzes und des Marienhains hätte man am Recherche-Stichtag jedenfalls getrost auch barfuß laufen können. Im hohen Klee am Schwanenteich jedoch versteckte sich noch mindestens eine unangenehme Überraschung.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Was spricht dagegen diese Mittel zweckmäßig einzusetzen? Der Vorwurf des Mißbrauchs soll nur von der Unfähigkeit in der Planung und im Betrieb dieser Eimer ablenken.