CORONA-LOCKERUNGEN

Sparkasse kehrt zu regulären Öffnungszeiten zurück

Ab Montag steht die Filiale in der Rudolf-Breitscheid-Straße wie gewohnt für die Kunden offen. Die Zutrittsbeschränkungen bleiben aber vorerst noch bestehen.
Die Filiale in der Rudolf-Breitscheid-Straße ist ab Montag wie gewohnt für ihre Kunden da.
Die Filiale in der Rudolf-Breitscheid-Straße ist ab Montag wie gewohnt für ihre Kunden da. Lea Biermann
Demmin.

Angesichts erster Lockerungsmaßnahmen hat sich der Vorstand der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin dazu entschieden, die Öffnungszeiten nach der coronabedingten Verkürzung wieder auszuweiten. Damit ist die Filiale in der Rudolf-Breitscheid-Straße ab Montag wie gewohnt für ihre Kunden da. Auch Beratungen können stattfinden. „Allerdings nicht in direktem Kontakt, sondern ausschließlich telefonisch und nach vorheriger terminlicher Abstimmung. Denn es gilt weiterhin, die Abstands- und Hygieneregeln genauestens einzuhalten“, betonte der Vorstandsvorsitzende Peter Siebken. Die Filialen sollten daher wirklich nur für wichtige Bankgeschäfte aufgesucht werden. Bei dringenden Anfragen werden die Demminer gebeten, telefonisch oder per E-Mail den Kontakt zu Ihrem Berater aufzunehmen. Alternativ stünden die Sparkassen-App oder das Online-Banking zur Verfügung.

Auch die Zutrittsbeschränkungen bleiben vorerst noch bestehen. Wie viele Personen die Filiale betreten dürfen, soll über einen Aushang bekanntgegeben werden. Zudem sollten alle Kunden beim Filialbesuch einen Mund- und Nasenschutz tragen. Die Sparkassenmitarbeiter würden dabei selbstverständlich mit gutem Beispiel vorangehen, so Peter Siebken.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage