BÜRGERMEISTERWAHL

Stadtvertreter sollen über Wahltermin abstimmen

Die Bürgermeisterwahl 2021 in Demmin nimmt langsam Fahrt auf. Noch im September steht in der Stadtvertretersitzung der Wahltermin zur Debatte.
Wer folgt Michael Koch als Chef im Demminer Rathaus? Die Uhr für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr tickt.
Wer folgt Michael Koch als Chef im Demminer Rathaus? Die Uhr für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr tickt. Karsten Riemer
Demmin.

Das Superwahljahr 2021 rückt für die Hansestädter immer näher. Eine der spannendsten Fragen, die sich dabei stellt: Wer wird künftig in Demmin als Bürgermeister die Zügel in der Hand halten? Erste Spekulationen über mögliche Kandidaten kursieren bereits in der Stadt, viel Offizielles gibt es bis auf den Vorstoß von Karsten Behrens als Einzelbewerber allerdings noch nicht. Ende September könnte sich das jedoch ändern. Denn dann steht zumindest der Wahltermin zur Debatte.

April im Visier

„Unser Vorschlag wird in der kommenden Stadtvertretersitzung beraten“, so Bürgermeister Michael Koch. Derzeit lägen bereits die entsprechenden Informationen bei den städtischen Fraktionsvorsitzenden vor. Sollte der für den 25. April 2021 angesetzte Wahltermin in der Sitzung am 23. September bestätigt werden, dürfte auch das Kandidatenkarussell kurzfristig Fahrt aufnehmen. Denn laut Kommunalwahlgesetz Mecklenburg-Vorpommern muss die Wahlleitung nach der Bestimmung des Wahltags so früh wie möglich durch öffentliche Bekanntmachung zur Einreichung von Wahlvorschlägen auffordern.

Näher festgehalten ist der Startschuss für die Bewerber indes nicht. Klar ist jedoch das inoffizielle Ende dieser Einreichungsfrist. „Soweit Unterlagen nach Ablauf des 73. Tages vor der Wahl eingereicht werden, ist die Wahlleitung nicht zur Prüfung verpflichtet“, schreibt das Gesetz vor. Das würde bedeuten, dass den Demminer Bürgermeister-Aspiranten bis zum 11. Februar 2021 Zeit bleibt, um sich in Stellung zu bringen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

Der Lokalredakteur wirkt hier leider etwas überfordert, die entsprechenden bereits öffentlich verfügbaren Informationen wahrzunehmen.
[Frage d. Red.: Werte/r Bogdan, welche öffentlich verfügbaren Informationen sehen Sie nicht richtig wahrgenommen? Die in der Vergangenheit liegende Jahreszahl wurde korrigiert.]

dass Bogdan mal wieder den vollen Durchblick hat!