Im Heizhaus stehen Umbaumaßnahmen an – die Fernwärme muss dafür unterbrochen werden.
Im Heizhaus stehen Umbaumaßnahmen an – die Fernwärme muss dafür unterbrochen werden. Karsten Riemer
Heizung

Stadtwerke schalten Fernwärme zeitweise ab

In Teilen des Demminer Fernwärmenetzes wird es Anfang Oktober zu Einschränkungen kommen – Heizung und Warmwasser könnten dann zeitweise ausfallen.
Demmin

Mit dem Oktober beginnt offiziell die Heizperiode, doch für einige Demminer wird es zum Monatsbeginn zumindest kurzzeitig kalt bleiben. Nicht aufgrund der explodierten Energiekosten, sondern weil die Stadtwerke am Donnerstag, den 6. Oktober, ihr Fernwärmenetz teilweise abschalten müssen.

Lesen Sie auch: Stavenhagen erhöht Fernwärme-Preis deutlich

Sanierung des Netzes

Zwischen 6 Uhr und 16 Uhr geht das Unternehmen daher von Einschränkungen bei Heizung- und Warmwasserversorgung aus. „Betroffen wird das gesamte Versorgungsgebiet Heizhaus Saarstraße östlich von den Bahngleisen sein”, teilten die Stadtwerke mit. Unter anderem die Saarstraße sowie die Jarmener Straßen fallen darunter.

Lesen Sie auch: Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt ab Oktober

Grund für die Unannehmlichkeiten sind umfassende Sanierungs- und Umbauarbeiten am Heizhaus, die eine künftige Versorgung in der Hansestadt sicherstellen sollen. Für die vorübergehenden Einschränkungen bittet das Unternehmen um Verständnis bei den Kunden und steht darüber hinaus für Fragen bereit. Erreichbar sind die Mitarbeiter der Stadtwerke unter der Telefonnummer 03998 27220.

zur Homepage

Kommentare (1)

Gute Übung für den Ernstfall!