BRAND IN SCHWEINEZUCHT

▶ Tausend Schweine sterben in Alt Telliner Feuerhölle

Von der Schweinezucht Alt Tellin steigt weiter dicker Qualm auf. Weitere Feuwehrleute sind angerückt. Zahlreiche Schweine sind ums Leben gekommen.
Einige der Schweine haben es aus den brennenden Ställen in Alt Tellin geschafft.
Einige der Schweine haben es aus den brennenden Ställen in Alt Tellin geschafft. Stefan Hoeft
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt.
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt. Stefan Sauer
An der Schweinezuchtanlage Alt Tellin sind weitere Feuerwehrkräfte angerückt.
An der Schweinezuchtanlage Alt Tellin sind weitere Feuerwehrkräfte angerückt. Ulrike Rosenstädt
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt.
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt. Stefan Sauer
Die Polizei sperrt das Gelände ab, Rettungssanitäter stehen bereit.
Die Polizei sperrt das Gelände ab, Rettungssanitäter stehen bereit. Ulrike Rosenstädt
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt.
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt. Stefan Sauer
Noch immer steigt eine riesige Rauchwolke von der Schweinezuchtanlage auf.
Noch immer steigt eine riesige Rauchwolke von der Schweinezuchtanlage auf. Ulrike Rosenstädt
Das DRK (Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald) sichert mit Helfern ihres Sanitätszuges die Einsatzkräfte ab.
Das DRK (Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald) sichert mit Helfern ihres Sanitätszuges die Einsatzkräfte ab. DRK
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt.
Viele Schweine sind während des Brandes in Alt Tellin ins Freie gelangt. Stefan Sauer
Alt Tellin ·

Bei dem verheerenden Feuer in der Schweinezuchtanlage Alt Tellin bei Jarmen sind offenbar zumindest nicht alle der rund 5000 Tiere aus dem betroffenen Stallgebäude umgekommen.

+++ Mehr lesen:  Das unfassbare Leid der Schweine von Alt Tellin +++

Unterdessen sind weitere Einsatzkräfte umliegender Feuerwehren angerückt. Noch immer steigt eine dicke Rauchwolke aus den brennendenStllen auf und lodern Flammen im Inneren. Noch ist unklar, ob etwas gelöscht werden kann, oder kontrolliert abbrennen gelassen werden muss. Die Polizei sperrt weiter das Gelände großräumig ab und auch ein Krankenwagen steht weiterhin bereit. Nach bisherigen Angaben war am Vormittag eine Person leicht verletzt worden.

Mehr lesen: Die am Dienstag in Brand geratene Schweinezuchtanlage in Alt Tellin war schon immer höchst umstritten. Wut gab es vor allem auf Chef Adrianus Straathof.

Laut Kreissprecher Achim Froitzheim befinden sich immer neun Ställte in einer Reihe. Eine Reihe ist bereits komplett abgebrannt; jetzt versuchen die Einsatzkräfte die Reihe dahinter zu retten.

Was mit den geretteten Schweinen passieren soll, ist noch unklar. Die Veterinäre sind aber eingeschaltet. Neben der Feuerwehr ist auch das DRK (Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald) seit 11 Uhr vor Ort und sichert mit Helfern ihres Sanitätszuges die Einsatzkräfte ab.

Weitere Informationen zu dem Großbrand finden Sie hier: ▶ Ställe mit 5000 Schweinen brennen in Alt Tellin

Etliche Schweine laufen jetzt im Freien umher, wie unser Video zeigt:

[Video]

Mehr dazu lesen Sie hier: Videoaufnahmen zeigen riesige Rauchwolken über der Schweinezuchtanlage Alt Tellin, die kilometerweit zu sehen waren. Anwohner sind entsetzt, auch Tränen flossen.

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Alt Tellin

zur Homepage