FESTSPIELE

Tickets für Broocker Konzert sehr begehrt

Wer im Sommer 2020 zum Kreis der Festspiele-Gäste beim Konzert in Broock gehören möchte, der sollte sich ranhalten.
Ein Licht der großen Hoffnung brennt bereits im Schloss Broock. Auch das Team der Festspiele Mecklenburg Vorpommern hat
Ein Licht der großen Hoffnung brennt bereits im Schloss Broock. Auch das Team der Festspiele Mecklenburg Vorpommern hat diesen Ort entdeckt. Im September 2020 wird in Broock erstmals ein Festspiele-Konzert erklingen. Ulrike Rosenstädt
Broock.

Hinter dem Türchen, das sich im Rahmen des lebendigen Adventskalenders auf dem Gelände des Broocker Schlossgeländes öffnete, verbargen sich gleich mehrere Überraschungen: Christian Schmidt, Projektleiter der Schloss Broock GmbH, der den gemütlichen Nachmittag in der Reithalle, moderierte, informierte bei der Gelegenheit darüber, dass bereits drei Viertel der Eintrittskarten für das Konzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bereits verkauft sind. Wie der Nordkurier berichtete, gehört Schloss Broock zu den ausgewählten Veranstaltungsorten, die für die Festspiele-Reihe „Schlafende Schönheiten“ ausgesucht wurden.

Am 2. September 2020 werden die Geigerin Noa Wildschut und die Pianistin Lauma Skride in der historischen Reithalle auftreten. „Ein klassisches Konzert hier bei uns in Broock, noch dazu von solcher Klasse, das ist wirklich toll“, konnte Christian Schmidt seine Vorfreude auf das kommende Broocker Veranstaltungsjahr nicht verbergen. Und wer weiß, vielleicht gab er ja mit dieser Information auch gleich noch einen Weihnachtsgeschenke-Tipp für den einen oder anderen der rund 80 Besucher mit auf den Weg.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Broock

Kommende Events in Broock

zur Homepage