In Beggerow bei Demmin hat am Sonntagmorgen ein Mehrfamilienhaus gebrannt.
In Beggerow bei Demmin hat am Sonntagmorgen ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Freiwillige Feuerwehr Demmin
Wohnungsbrand

Toter bei Lösch-Einsatz nahe Demmin geborgen

In Beggerow bei Demmin hat es am Sonntagmorgen in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Einen Bewohner konnten Sanitäter und Notarzt nicht mehr retten. Die Kripo ermittelt.
Beggerow

In einem Mehrfamilienhaus in Beggerow hat es am Sonntagmorgen gebrannt. Nachdem gegen 8 Uhr ein Brandmelder in einer Wohnung des Gebäudes Alarm schlug, waren laut Polizeiangaben insgesamt 38 Feuerwehrleute aus Demmin, Sarow, Beggerow und Pentz mit acht Fahrzeugen im Einsatz.

Bei den Löscharbeiten fanden die Kameraden den 60-jährigen Wohnungsinhaber leblos auf dem Sofa im Wohnzimmer vor. Der Notarzt, der zusammen mit einer Rettungswagenbesatzung ebenfalls angerückt war, konnte nur noch den Tod feststellen.

Dazu, wie das Feuer entstanden ist, konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

 

zur Homepage