Die Demminer Dancing Angels haben beim internationalen Ostsee Dance Cup mehrere Pokale abgeräumt.
Die Demminer Dancing Angels haben beim internationalen Ostsee Dance Cup mehrere Pokale abgeräumt. ZVG
Dancing Angels

Viel Interesse an neuem Demminer Tanzwettbewerb

Zur ersten Demminer Dance Competition haben sich bereits viele Teilnehmer angemeldet. Erst kürzlich traten die baldigen Gastgeber bei einem Tanzwettkampf an – mit großem Erfolg.
Demmin

Er sei, so Nicole Berner vom Demminer Tanzverein Dancing Angels, der größte Amateurtanzwettbewerb Deutschlands: der I.V.E. Ostsee Dancecup. Knapp 1000 Tänzerinnen und Tänzer traten dafür in diesem Monat in Sassnitz an. Teilnehmer aus China waren außerdem per Livestream zugeschaltet.

Mehr lesen: Demminer Dancing Angels dürfen endlich wieder Pokale sammeln

Persönlich dabei sein konnten hingegen die 50 Mädchen und Frauen aus Demmin und räumten dabei in allen fünf Kategorien wieder mehrere Pokale ab. So wurden zwei Juniorgruppen nach Angaben der Vereinsvorsitzenden Berner jeweils erste, die Hip Hop-Juniors ertanzten sich Platz drei. In den beiden Erwachsenen-Kategorien, für die sich die Demminer Tänzerinnen angemeldet hatten, schafften sie es ebenfalls aufs Siegertreppchen und belegten jeweils den dritten Platz.

Demminerin als Trainerin des Jahres ausgezeichnet

Dass die Demminer Dancing Angels so gut abschnitten, liegt nicht allein an den Tänzerinnen, auf die die Trainerinnen nach eigenen Angaben stolz sind, oder an der Unterstützung des Fanclubs. „Egal, ob vor Ort oder von Zuhause aus, überall wurden die Daumen gedrückt”, freut sich Nicole Berner. Einen entscheidenden Anteil an dem Erfolg hatten auch die Trainerinnen. Aufgrund ihres jahrelangen Engagements für die Kinder und Jugendlichen des Vereins, aufgrund ihrer „harten Arbeit und ihrer Kreativität” wurde Maria Malkowsky von den Dancing Angels deshalb bei dem Wettbewerb als Trainerin des Jahres ausgezeichnet.

Mehr lesen: Dancing Angels wollenTänzer mit Turnier nach Demmin locken

Nach dem Ostsee Dance Cup warmgetanzt, steht für die Dancing Angels nun bald ihr eigener Wettkampf an. Ganz so groß wie der in Sassnitz wird die erste Demminer Dance Competition zwar nicht, doch auch außerhalb der Hansestadt ist die Vorfreude auf die Veranstaltung am 10. September groß: 350 Tänzerinnen und Tänzer haben sich laut Nicole Berner bereits angemeldet, darunter Teilnehmer aus Rostock, Röbel, Waren, Woltersdorf, Berlin, Potsdam, Sassnitz, Binz und Döberitz.

Verein sucht noch Sponsoren

Tanzgruppen, Tanzschulen, Vereine oder Solo- und Duo-Tänzerinnen in den Bereichen Show Dance, Fun Dance und Hip Hop können sich weiterhin unter [email protected] anmelden. „Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittene, es ist für alle was dabei”, verspricht Nicole Berner. Um all den anreisenden Teilnehmern einen tollen Wettkampftag bieten zu können, sucht der Verein zudem noch nach Sponsoren. „Wir würden uns über jede Unterstützung freuen, sei es finanziell oder in Form von Sachspenden”, erklärt die Vorsitzende.

 

 

 

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

zur Homepage