REGION DEMMIN

Waldbrandgefahr steigt wieder

Zwar war das Sommerwetter auch in der Region um Demmin und Jarmen zuletzt etwas wechselhaft, doch das zuständige Forstamt Poggendorf hat die Gefahrenstufe am Montag erneut angehoben.
Auch wenn es zum Wochenende wieder kühler werden soll, erhöht das Forstamt die Gefahrenstufe. Foto: NK-Archiv
Auch wenn es zum Wochenende wieder kühler werden soll, erhöht das Forstamt die Gefahrenstufe. Foto: NK-Archiv Frank Rumpenhorst
Demmin ·

Der Hochsommer ist zurück, zumindest vorerst. Nach der Abkühlung mit einigen Niederschlägen in den vergangenen Tagen soll das Thermometer im Raum Demmin/Jarmen am Dienstag erneut an der 30-Grad-Marke kratzen. Mit dem Auf und Ab der Temperaturen schwankt auch die Waldbrandgefahrenstufe. Klar ist, trotz zwischenzeitlichem Regen sind die Felder, Wiesen und Wälder weiterhin trocken. Ein kleiner Funke kann daher bereits ausreichen, um ein verheerendes Feuer auszulösen.

Mehr lesen: Schlug der Demminer Feuerteufel diesmal im Devener Holz zu?

Aus diesem Grund hat das für die Region zuständige Forstamt Poggendorf die Waldbrandgefahrenstufe auf 3 heraufgesetzt – bereits mit Wirkung vom Montag. Die Auswirkungen für Spaziergänger, die die Naherholungsgebiete nutzen wollen, sind allerdings überschaubar. Denn grundsätzlich bleibt das Betreten des Waldes weiter erlaubt. Bei der Nutzung von Waldparkplätzen ist jedoch erhöhte Vorsicht geboten. Heiße Auspuffanlagen können auf dem trockenen Untergrund zur Zündquelle werden. Die zuständige Behörde kann bei Bedarf außerdem eine Sperrung für einzelne Waldgebiete ausrufen. Auch öffentliche Feuerstellen und Grillplätze im und am Wald dürfen nicht mehr genutzt werden. Des Weiteren sind potenziell brandverursachende Waldarbeiten wie Reisig verbrennen strikt verboten.

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage