VIRTUELLE UMARMUNG

Facebook führt neue Reaktion auf Posts ein

Facebook hat wegen der Corona-Krise eine neue Reaktion für Beiträge bekommen: Man kann nun mit einer virtuellen Umarmung antworten.
Facebook führt eine neue Umarmungs-Reaktion ein.
Facebook führt eine neue Umarmungs-Reaktion ein. ©-Ljupco-Smokovski---stock.adobe.com / Screenshot Facebook
München.

Die Zeiten, in denen Facebook-Nutzer auf Beiträge anderer Mitglieder nur mit „Gefällt mir” reagieren konnten, sind schon lange vorbei. Doch seit Jahren gab es nur dieselben fünf Reaktionen: Der „Gefällt mir”-Daumen, der schon seit den Gründungszeiten des Netzwerks reagiert, sowie ein Herz, ein lachendes Gesicht, ein wütendes Gesicht, ein trauriges Gesicht und ein überraschtes Gesicht.

Nun hat Facebook im Zuge der Corona-Krise noch die „Umarmung” hinzugefügt. Facebook schreibt dazu: „Wir haben eine neue Reaktion eingeführt, mit der wir Freunden und Verwandten zeigen können, dass wir in Gedanken bei ihnen sind.” Das Ganze steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen die Einsamkeit.”

Auch wenn es bislang wenig offizielle Zahlen gibt: Den sozialen Netzwerken – allen voran Instagram und Facebook – dürfte die Corona-Krise neuen Schub verschafft haben. Vor allem Facebook war zuletzt wegen immer langsamer wachsenden Nutzungszahlen in den Schlagzeilen gewesen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in München

Kommende Events in München (Anzeige)

zur Homepage