YouTube-Star aus Erlangen

:

Flula Borg ist Hollywoods "komischer" Deutscher

Das Branchenblatt "Hollywood Reporter" kürte den YouTuber und DJ Flula Borg kürzlich zu einem der 25 größten Stars der digitalen Welt.
Das Branchenblatt "Hollywood Reporter" kürte den YouTuber und DJ Flula Borg kürzlich zu einem der 25 größten Stars der digitalen Welt.
Barbara Munker

Er kommt aus Franken und entlockt Stars wie Anna Kendrick und Steve Carell seltsame Töne. Er singt in "Pitch Perfect 2" und ulkt auf YouTube.

Mit Schuhplatteln in Lederhose fing es in der fränkischen Heimat früh an. "Schon als Kind wollte ich experimentieren, wollte doof sein, mochte schrecklichen Techno und Hip-Hop", erzählt Flula Borg. Das ist kein Künstlername. Er heißt wirklich so. "Meine Eltern waren Hippies", sagt der gebürtige Erlanger und grinst. In Hollywood hat der 33-Jährige längst einen anderen Namen weg: "German Weirdo Dude". Dass er als "komischer deutscher Kerl" gilt, ist ein großes Kompliment. Mit breitem Grinsen, unverfrorener Nettigkeit, schrägen Einfällen und dem starken "dschörman" Akzent trifft der 1,90 Meter große Bayer in Hollywood irgendwie den richtigen Ton. "Ich verstehe selber nicht, was ich da so mache."

Top Monkey Cool

Von Überheblichkeit keine Spur. Flula Borg ist einfach der nette Typ von nebenan. Ganz locker schäkert er mit Promis wie Will Ferrell, Steve Carell und Anna Kendrick. Mit den Geräuschen, die er den Stars entlockt, mixt er neue Songs. Rund 300 Witz-Videos hat der YouTuber und DJ schon ins Netz gestellt. Auf der Videoplattform hat er mehr als 630.000 Abonnenten, bei Twitter 68.000 Follower, sein Hit-Video "Jennifer Is A Party Pooper" wurde sieben Millionen Mal aufgerufen. In seiner Clip-Serie "German with a German with Flula" erklärt er auf Englisch Begriffe wie Arschgeige (Anus Violin), oberaffengeil (Top Monkey Cool) oder scheißfreundlich (Poop Friendly). Zu Kopf gestiegen sind ihm die Hollywood-Erfolge nicht. "Ich bin keine 17 mehr. Ich weiß, dass alles in Sekunden weg sein kann. Man muss aufpassen und dankbar sein und sehr hart arbeiten. Genau das gefällt mir."

Weiterführende Links