Unsere Themenseiten

:

Diskus-Recke Harting steigt morgen in den Wurfring

KÖLN.Ring frei für Robert Harting: Neun Monate nach seinem Olympia-Gold eröffnet Deutschlands Sportler des Jahres morgen seine Diskus-Saison beim ...

KÖLN.Ring frei für Robert Harting: Neun Monate nach seinem Olympia-Gold eröffnet Deutschlands Sportler des Jahres morgen seine Diskus-Saison beim Werfermeeting der Leichtathleten in Wiesbaden. „Ich fühle mich fit und freue mich riesig auf den Wettkampf. Natürlich ist in diesem Jahr der dritte WM-Titel mein Ziel“, sagt er mit Blick auf den Saisonhöhepunkt im August in Moskau. In Wiesbaden wird morgen neben der Neubrandenburgerin Anna Rüh auch die WM-Zweite Nadine Müller (Halle/Saale) am Start sein, die im Gegensatz zu Harting bereits einen Wettkampf bestritten hat: Nach ihren 66,69 m im März beim Winterwurf-Europacup will sie im zweiten Saison-Wettkampf Chinas Weltmeisterin Li Yanfeng fordern.
Als Dauergast ist die Olympiadritte Betty Heidler ebenfalls morgen beim Hammerwurf-Meeting im hessischen Fränkisch-Crumbach (Odenwald) am Start. Die 29-Jährige im Dress der LG Frankfurt ist wie Harting erst wenige Tage aus dem Trainingslager (Südafrika) zurück und will ihre bereits im März erzielten 75,80 m übertreffen. Weit gehen soll es dann eine Woche später in Halle/Saale, wo sie zwei Jahre zuvor mit 79,42 m Weltrekord warf. Erneut am Start sind am Pfingstmontag Nadine Müller und Anna Rüh in Rehlingen/Saar, wo ansonsten die Olympia-Medaillengewinner Björn Otto (Köln) und Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) im Stabhochsprung im Blickpunkt stehen.