Unsere Themenseiten

:

Einschränkungen bleiben vorerst

Nach Ende der Vollsperrung auf der Strecke Berlin-Rostock müssen Reisende noch mit Einschränkungen leben:An Güstrow und Dannenwalde (Brandenburg) fahren ...

Nach Ende der Vollsperrung auf der Strecke Berlin-Rostock müssen Reisende noch mit Einschränkungen leben:
An Güstrow und Dannenwalde (Brandenburg) fahren die Züge vorbei.Bis Anfang Dezember wird teils nur ein Gleis mit vermindertem Tempo 90 genutzt – es wird noch gebaut. Ab Dezember fahren die Züge höchstens mit 120, bevor ab Juni 2014 die Höchstgeschwindigkeit bei 160 km/h liegen wird.Für Passagiere springt nur wenig Zeitvorteil raus: Die Bahn rechnet für die gesamte Strecke mit acht Minuten im Vergleich zur Fahrzeit vor den Bauarbeiten. Von Neustrelitz nach Berlin werden von der Bahn fünf Minuten angegeben.jsp