:

Feuerwehr löscht Brand in Pumpstation

Drönnewitz/Wotenick. Glimpflich verlaufen ist offenbar ein Brand, der Montagnachmittag in einer Pumpstation zwischen Drönnewitz und Wotenick ausgebrochen ...

Drönnewitz/Wotenick. Glimpflich verlaufen ist offenbar ein Brand, der Montagnachmittag in einer Pumpstation zwischen Drönnewitz und Wotenick ausgebrochen war. Laut ersten Informationen vor Ort waren dort Arbeiter mit einem Trennschleifer zugange, als trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Funkenflug trockenes Gras entzündete. In der Folge brannte ein Grasstreifen auf dem Gelände ab und bedrohte auch die Kunststoffrohre. Die Demminer Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle. Wie hoch der Schaden ausfiel, stand gestern noch nicht fest. Verletzt wurde niemand.Text/FOTO: Georg Wagner