Unsere Themenseiten

:

Geschafft: Rollwitz kann feiern

Geschafft: Der SV Rollwitz spielt in der neuen Saison in der Kreisoberliga.  FOTOs (2): Andy Bünning

VonWolfgang DannenfeldtundHorst HeiserSektduschen ohne Ende hat es beim Kreisligaspiel in Torgelow gegeben. Rollwitz feiert den Aufstieg in die höchste Liga ...

VonWolfgang Dannenfeldt
undHorst Heiser

Sektduschen ohne Ende hat es beim Kreisligaspiel in Torgelow gegeben. Rollwitz feiert den Aufstieg in die höchste Liga des Kreisverbandes.

Vorpommern.Durch einen 9:0-Erfolg bei Forst Torgelow hat der SV Rollwitz den Sprung in die Kreisoberliga perfekt gemacht.
Kreisoberliga
FV Aufbau Jatznick-SV Eintracht Ahlbeck 6:2 (3:0):„Der Sieg ist auch in der Höhe verdient“, sagte Aufbau-Abteilungsleiter Wolfgang Born. Bis zum Pausenpfiff brachten Michel Albrecht (2./24.) und Felix Neumann die Gastgeber mit 3:0 in Front. Nachdem Wechsel trafen Albrecht (2) und Kitzelmann.
SV Ducherow-SV Pommern Pasewalk 4:1 (0:1):Pommerns-Vereinschef Denis Bellin machte seinen Männern keinen Vorwurf: „Wir hatten nur elf Spieler zur Stelle und die haben sich tapfer gewehrt. Ducherow hat sich den Sieg aber verdient.“ Durch ein Kontertor von Marquez führte Pommern sogar, nach dem Ausgleichstor (57.) dominierte Ducherow.
FSV Einheit Ueckermünde II-Grün-Weiß Usedom 1:2 (0:1):In der
ersten Hälfte zeigten sich die Inselstädter aggressiver und einsatzfreudiger, führten verdient. Zwar gelang Stoffregen der Ausgleich (56.), doch ein Eigentor von Haack nur sechs Minuten später brachte Einheit auf die Verliererstraße.
SV Polzow-HSG Uni Greifswald 0:2 (0:0):In einer insgesamt ausgeglichenen Partie nutzten die Gastgeber ihre guten Chancen nicht. Stattdessen glückte der HSG mit der ersten richtigen Gelegenheit das Führungstor (68.). In der Schlussphase, als Polzow alles oder nichts spielte, traf der Gast zum 2:0. „Einen Punkt hätten wir verdient“, so Trainer Christian Hell.
Kreisliga Süd
BSV Forst Torgelow- SV Rollwitz 0:9 (0:6):Mit einer Gala-Vorstellung deklassierte der SV Rollwitz die „Förster“ und ist Aufsteiger in die Kreisoberliga. Störmer (2), Komnick (2), Geschwentner (2), Halbig, Grudzinski und Fechner trafen für den SVR, der anschließend ausgiebig feierte.
Pelsiner SV - Blau-Weiß Hammer 5:2 (3:1):Hammer fehlten einige Stammspieler, so war in Pelsin kein Blumentopf zu gewinnen. Für Blau-Weiß traf Stave (2).
Pasewalker FV II - FRV Plöwen 0:1 (0:0):Das goldene Tor schoss Sanow.
Traktor Wilsickow - Preußen Bergholz 3:3 (2:1):Eine ausgeglichene Begegnung endete leistungsgerecht Remis. Borowski, Linstädt und Klemz trafen für Traktor; Lepiesza (2) und Busz für die Preußen.
Vierecker SV - Fortuna Zerrenthin 1:3 (1:3):Zerrenthin verlässt nach diesem Auswärtssieg die Abstiegsränge. Für Viereck war Schmidt erfolgreich. Für Zerrenthin trafen Hartfiel (2) und Macke.
Fortuna Heinrichswalde - Einheit Strasburg II 2:1 (2:0):Fortuna
stellte bereits in Halbzeit eins die Weichen auf Sieg. Tore: Dabel, Heiden/Holtz.
Ueckermünder TV - Eintracht Rossow 5:1 (1:1):Der UTV war spielbestimmend und gewann verdient. Für den UTV trafen Bartel (2), Schaffranke, Radtke und Mierke. Für Rossow war Ch. Just erfolgreich.
Kreisklasse Süd:
Eintracht Krackow - Aufbau Jatznick II 3:0 (0:0):Tore Schmidt (2), Sittig.
SV Züsedom - Traktor Luckow 2:0 (0:0):Tore: Krauß, Thomas Bolz.
Boocker SV - LSV Grambow 1:3 (1:1):Tore: Juny/Rohde, Elken, Hamann.
Rot-Weiß Ahlbeck - Penkuner SV II 1:6 (1:3):Tore: Arndt/Nikolaus (2), Tews, Mathe, Franke, Schulz.
Motor Eggesin II - SV Polzow II 2:0 (0:0):Tore: Skope, Kocok.
SV Blankensee - Traktor Glasow 0:2 (0:1):Tore: Sebastian Schultze (2).