Vergiftungsgefahr
Kann man Alkohol mit Alkohol bekämpfen?

Alkohol mit Alkohol bekämpfen? Das sollte man nicht unbedingt versuchen.
Alkohol mit Alkohol bekämpfen? Das sollte man nicht unbedingt versuchen.
Ralf Hirschberger

Mit Alkohol gegen Alkoholvergiftung – das klingt eigentümlich. Vietnamesische Ärzte haben sie an einem Patienten getestet.

Mit Dosenbier haben Ärzte in Vietnam einen 48-jährigen Mann von einer schweren Alkoholvergiftung geheilt. Die Mediziner des Krankenhauses Quang Tri in der gleichnamigen Provinz flößten ihrem Patienten nach und nach 15 Dosen des Gerstensafts ein, wie die staatlich gelenkte Presse des südostasiatischen Landes berichtete. Mit Erfolg: Der Mann, der eine große Menge Methanol zu sich genommen hatte, vermutlich durch gepanschten Schnaps, konnte nach einem Bericht der Tageszeitung „Tuoi Tre” die Klinik nach dem 15. Bier wieder verlassen.

Bei ihrer ungewöhnlichen Behandlung machten sich die Ärzte in Vietnam einen Trick zunutze, um die Umwandlung des Methanols zu verhindern: Sie beschäftigten die Leber anderweitig, indem sie dem Patienten Ethanol, also normalen Alkohol, in Form von Bier verabreichten. Pro Stunde bekam er nach und nach eine Dose. Das gefährliche Methanol wird dann nach und nach durch die Atmung und den Urin ausgeschieden.

Nach 15 Stunden wieder clean

Bei dem vietnamesischen Patienten dauerte es insgesamt 15 Stunden, bis die schlimmsten Auswirkungen der Alkoholvergiftung vorbei waren. Der behandelnde Arzt meinte, die angewandte Methode entspricht keinem medizinischen Standard. Aber in der Praxis habe sie sich als effektiv erwiesen.

Der Notfall-Mediziner Hans-Jörg Busch vom Universitätsklinikum Freiburg sagte, dass die Therapie mit 15 Dosen Bier eher ungewöhnlich, aber gut nachvollziehbar ist. Auf die Art des Alkohols komme es dabei aber nicht unbedingt an. Viel wichtiger sei, dass die Therapie sofort eingeleitet wird.

Regelmäßiger Alkoholkonsum kann weitere Gesundheitsrisiken mit sich bringen. Aber ganz darauf verzichten? Darüber gibt es verscheidene Thesen, vor allem um die Richtwerte für den Konsum

Kommentare (1)

In Industriestaaten wird bei einer Methanolvergiftung eine Zugabe von Ethanol oral oder als Infusion um die 1 Promille verabreicht. Normal sind mehrere Tage. Ungewöhnlich wäre, dass 15 Dosen Bier ausreichen.