:

Kindern erst mit Hausmitteln helfen

Wenn Kinder Schmerzen haben, helfen oft schon einfache Hausmittel wie Wärmen oder Kühlen des betroffenen Körperteils.

Kopfschmerzen bei einem Grundschüler beispielsweise lassen sich nach Angaben der Landesapothekerkammer Hessen oft mit Ruhe und einem kalten Umschlag oder etwas Pfefferminzöl auf der Stirn beheben. Bessern sich die Beschwerden dadurch nicht, sollten Eltern ihrem Kind nicht irgendwelche Schmerzmittel geben. Der Nachwuchs dürfe nur Medikamente bekommen, die für sein Alter zugelassen sind, betont die Kammer.