Unsere Themenseiten

Schwere Erkrankungen möglich

:

Lidl ruft Gemüsemix zurück und warnt vor Verzehr

Wer diesen Gemüsemix bei Lidl gekauft hat, sollte ihn auf keinen Fall essen.
Wer diesen Gemüsemix bei Lidl gekauft hat, sollte ihn auf keinen Fall essen.
Hersteller

Lidl hat seinen Gemüsemix zurückgerufen und rät dringend vom Verzehr der Produkte ab. Es drohen schwere Erkrankungen. Bei bestimmten Personen können die Krankheiten sehr ernst verlaufen.

Lidl Deutschland ruft den „Freshona Gemüsemix“ und den „Green Grocer’s Gemüsemix“ des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. zurück. Jedes Mindesthaltbarkeitsdatum ist von dem Rückruf betroffen.

Grund ist eine mögliche Kontamination mit Listeria monocytogenes. Diese können Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein. Bei bestimmten Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten.

Aufgrund des Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht verzehren. Die Produkte wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Käufer können sie in allen Lidl-Filialen zurückgeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.