Unsere Themenseiten

:

Verdacht auf Vergewaltigung

Polizei
Polizei
Georg Wagner

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einer möglichen Vergewaltigung in Greifswald.

Eine junge Frau gibt an, am Sonntag mit erheblichen Erinnerungslücken aufgewacht zu sein, nachdem sie in der Nacht zuvor einen Club in der Innenstadt besucht hatte. Die Ermittler vermuten nun, dass der Frau K.O.-Tropfen verabreicht wurden. Klarheit soll eine Blutuntersuchung bringen, deren Ergebnis in etwa zwei Tagen vorliegen wird. „Die Geschädigte wurde vernommen und wir haben alle nötigen Spuren gesichert“, sagt Carolin Radloff, Sprecherin der Kriminalpolizei in Neubrandenburg. Einen Tatverdächtigen gebe es bisher noch nicht.