BERUFSWAHL

Der steinige Weg zum passenden Job

Schon vor dem richtigen Job fängt die Arbeit an. Schließlich müssen sich alle Schüler in der Klasse erst mal darüber klar werden, welcher Beruf zu ihnen passt. Und sind da noch Fragen wie: Wo kann ich das erlernen? Wie bekomme ich meine Wunsch-Lehrstelle?
Neubrandenburg.

Wer bin ich? Welcher Beruf passt zu mir? Nicht mehr lange - und die 9. Klasse ist für uns bald vorbei. Den Berufsabschluss zu erreichen, genügt den meisten von uns nicht. Wir wollen schon den Anforderungen für die Mittlere Reife gerecht werden, damit jeder nach der 10. Klasse seinen Berufswunsch erlernen kann. Schließlich haben wir alle viele Wünsche und große Träume, aber um die zu verwirklichen, müssen wir noch einen steinigen Weg gehen. Viele von uns haben schon das zweite Mal das Schulpraktikum absolviert, Bewerbungen und Lebensläufe haben wir geschrieben und besprochen und uns Hilfe geholt bei der Krankenkasse Barmer, hier haben wir auch Vorstellungsgespräche geprobt.

Eine große Unterstützung bekamen wir im Berufsinformationszentrum BIZ und bei der Ausbildundsgemeinschaft ABG. Kompetente Partner standen uns mit Rat und Tat zur Seite und hatten viele Hinweise für uns. Die Arbeit am Computer machte es für jeden Schüler möglich, nach seinem Berufsbild zu suchen und sich umfassend zu informieren. Auf spielerische Art wurde uns die Arbeitswelt erklärt, vorgestellt und nahe gebracht.

Diese beiden Projekttage werden uns im Gedächtnis bleiben, und wir wissen auch, dass wir jederzeit uns an die Mitarbeiter wenden können, wenn wir Fragen haben und nicht mehr weiter wissen.

Wir wollen diese beiden Möglichkeiten gern weiterempfehlen. Für uns ist es nicht nur wichtig, die Frage zu beantworten: Was soll aus mir werden? Viel bedeutender ist für uns, eine Antwort zu finden auf die Frage: Was will ich aus mir machen?

Schüler der Klasse 9c, Regionale Schule Mitte "Fritz Reuter" Neubrandenburg

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg

zur Homepage