IMMERGUT-KÜNSTLER 2018

Liebe, Sex und Zärtlichkeiten mit Fil Bo Riva auf dem Immergut

Eros Ramazotti, Zucchero, Al Bano und Romina Power… die Liste italienischer Musiker, die man auch außerhalb ihrer Landesgrenzen kennt, kommt etwas angestaubt daher. Der Römer Filippo Bonamici könnte das nun ändern.
Anne Breitsprecher Anne Breitsprecher
Fil Bo Riva
Filippo Bonamici alias Fil Bo Riva kommt im Mai gleich zweimal nach Mecklenburg-Vorpommern. Juliane Spaete
Neubrandenburg.

Nein, Rom wurde nicht an einem Tag gebaut und auch ein Album braucht manchmal seine Zeit. Besonders, wenn zum Spaß anfängt, mit Freunden Musik zu machen und sich Dinge dann verselbstständigen. So geschehen bei Fil Bo Riva.

Geboren in Rom, aufgewachsen in Dublin, verliebt in Berlin, das er seit sechs Jahren sein Zuhause nennt. Soweit die weltbürgerliche Biografie von Filippo Bonamici. Der Spaß mit Freunden wurde zunehmend ernster. Auf die Debüt-EP „If You’re Right, It’s Alright“ im Herbst 2016 folgten zwei ausverkaufte Tourneen. Aus einem Duo wurde ein Quartett, das man schon im vergangenen Jahr gut auf Festivals durchgereicht und bejubelt hat. Pausen gab es keine. Unterbrochen wurde das Prozedere nur durch Studioaufnahmen für das erste Album, für das die Singleauskopplung „Blindmaker“ ein Vorbote ist.

Fil Bo Rivas Themen: Liebe, Sex und Zärtlichkeiten. Passt prima zur Range von Filippos Stimme. Mal irre tief und rauchig, dann von null auf hundert in die Kopfstimme. Alle Nuancen am Start für gefühlvollen, melancholischen Folk-Soul-Pop, der vom Sound her gerne auch mal ausbricht, entweder in die 80er oder in krachende Gitarren.

Die neuen Songs wurden nicht nur auf Bühnen, sondern auch auf der Straße getestet. Quasi um zu schauen, wie die Performance so ankommt und ob der Auftritt noch gepimpt werden muss. Das macht natürlich neugierig. Aber keine Sorge, lange muss sich niemand mehr gedulden. Fil Bo Riva kommen nämlich nicht nur am letzten Mai-Wochenende zum Immergut Festival nach Neustrelitz, sondern schon am 15. Mai nach Rostock in Helga’s Stadtpalast. Nehmt einfach beide Termine mit und verfolgt die Entwicklung dieses aufstrebenden Künstlers. Könnte sich lohnen.

Fakt ist: Wer Giant Rooks letztes Jahr beim Immergut gefeiert hat und auch ein Herz für Annenmaykantereit hat, der wird Fil Bo Riva sehr gern haben.

 

Fil Bo Riva live:
15. Mai 2018 - Rostock, Helga's Stadtpalast (D)

24. - 26. Mai 2018 - Neustrelitz, Immergut Festival

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage