Unsere Themenseiten

:

Jungen Kickern Finale „gestohlen“

Von unserem MitarbeiterEckard BerndtMalchin erlebt die Hallen-Kreismeisterschaft der G-Fußballer. Rosenower Eleven bleiben außen vor.Seenplatte.Um ihren ...

Von unserem Mitarbeiter
Eckard Berndt

Malchin erlebt die Hallen-Kreismeisterschaft der G-Fußballer. Rosenower Eleven bleiben außen vor.

Seenplatte.Um ihren neuen Hallentitelträger im Kreisfußballverband streiten am Sonntag die G-Junioren in der Malchiner Sporthalle „Am Zachow“. Nach Absolvierung der beiden Vorrundenstaffeln, am 17. März ebenfalls in Malchin, haben sich die „Fußball-Zwerge“ vom 1. FC Neubrandenburg 04 in eine Favoritenrolle für die Meisterschale gebracht.
Aber auch der FSV 1919 Malchin und der Malchower SV 90 gehören wie die Viertorestädter zum engsten Favoritenkreis. Komplettiert wird die Finalrunde von der TSG Neustrelitz, dem SV Traktor Dargun und den Kickers JuS.
Bedauerlicherweise, gleichzeitig soll es als Richtigstellung gelten, blieb den Talenten vom SV 46 Rosenow die Chance auf eine Finalteilnahme verwehrt. Durch Kommunikationsprobleme zwischen dem Jugendausschuss des Kreisfußballverbandes und den Rosenowern, an denen die Verantwortlichen des Vereins keine Schuld tragen; wurde den 46-er Knirpsen die Chance auf die Endrunde genommen. „Trotz mündlicher Zusage durch den Jugendausschuss eine schriftliche Einladung zu erhalten ist dass nicht erfolgt. Wir wären mit unserem Nachwuchs gerne zur Vorrunde gekommen“, informierte Steffen Engel vom SV 46 Rosenow.