Unsere Themenseiten

:

Knirpse von Bayer 04 wollen den hohen Aufwand endlich krönen

Die U-13 Mannschaft von Leverkusen mit Trainer Slawomir Czarnieck (hinten, 2. v. l.).
Die U-13 Mannschaft von Leverkusen mit Trainer Slawomir Czarnieck (hinten, 2. v. l.).
Verein

An Spielfreude fehlt es den Leverkusener Nachwuchs-Kickern nicht - schade nur, dass der Ball häufig nicht den Weg ins Tor findet. Vielleicht klappt es Samstag im Jahnsportforum ja besser.

Slawomir Czarnieck ist Trainer der U-13 Mannschaft von Bayer Leverkusen und niemand, der sich auf vergangenen Erfolgen ausruht. Leverkusen hat schon mit drei Mannschaften das Knabenturnier gewonnen. Trotzdem sagt Czarnieck: „Es ist jedes Jahr eine andere Mannschaft.“ Der Trainer schaut nach vorn und wägt ab, zu was das aktuelle Team fähig ist. „Bei der Mannschaft ist es so, dass sie technisch gut ausgebildet ist.“

Er benennt aber auch die Schwächen seiner Mannschaft. So werde hier und da noch ein Querpass zu viel gespielt, anstatt im richtigen Moment auf das Tor zu zielen. „17 Torchancen sind keine 17 Tore“, fasst der Trainer es vereinfacht zusammen. Der Aufwand, den die Nachwuchsfußballer betreiben, zeige sich letztlich nicht in vielen geschossenen Toren. Czarnieck sieht daher die Gefahr, dass seine Jungs sich selbst im Weg stehen, sich gewissermaßen selbst besiegen. „Ich wünsche mir, dass wir effektiver werden.“

Ein herzloses Trainerungeheuer ist Slawomir Czarnieck trotz solch klarer Worte aber nicht. Wenn er davon spricht, was noch verbessert werden kann, sagt er auch: „Das sind zwölfjährige Jungs. Sie sind noch Kinder.“ Gerade für junge Nachwuchs-Fußballer sei ein Turnier wie in Neubrandenburg, wo 3000 Zuschauer die Spiele beobachten, ein echtes Erlebnis, dass sie noch nicht hatten. „Neubrandenburg ist mit seiner Kulisse einmalig“, sagt Czarnieck. „Es ist das Highlight der Hallenrunde.“ 

Die Vorfreude auf das Knabenturnier sei deshalb groß. Ob er sich Siegeschancen ausrechnet, verrät der Trainer nicht. „Das ist schwer kalkulierbar“, sagt er nur und sieht in Neubrandenburg die Gelegenheit, sich mit den besten Mannschaften zu messen. Er sagt: „Wir wollen uns bestmöglich verkaufen. Deshalb reisen wir mit unseren besten Spielern an.“

Am Samstag berichten wir auf www.nordkurier.de den ganzen Tag über live über das Fußball-Knabenturnier -  viele Bilder, Videos und aktuelle Tabellen inklusive.