Unsere Themenseiten

:

Kreisoberligist „Bolle“ muss mit Remis zufrieden sein

Siedenbollentin.Nach langer Winterpause ist Kreisoberligist Siedenbollentin aufgrund einer extrem dünnen Personaldecke nicht gerade als Favourit zum schweren ...

Siedenbollentin.Nach langer Winterpause ist Kreisoberligist Siedenbollentin aufgrund einer extrem dünnen Personaldecke nicht gerade als Favourit zum schweren Auswärtsspiel gegen Blau Weiß Neubrandenburg gereist. Von Beginn an war der Gastgeber überlegen – aber ohne zwingende Chancen. Von „Bolle“ war da nicht viel zu sehen. Trotzdem ging der Gast durch seinen Freistoßexperten Stefan Gottschalk mit 1:0 in Führung. Doch es zog keine Ruhe ein. Und postwendend gab es das 1:1. Nun war der SVS wieder am Zug. Aber beste Chancen wurden vergeben. Dann: Nach Abwehrfehler und Foul durch Keeper Müller hieß es „Eilfmeter“ – 1:2. Kevin Riewald, der sich gleich gegen mehrere Gegenspieler auf Außen durchsetzte und dessen Schuss vom Keeper abgefälscht vor den Füßen von Lange landete, machte das 2:2. Das Halbzeitergebnis war dann auch der Endstand. Aus Siedenbollentiner Sicht kann man nach einer erschreckend schwachen Leistung mit diesem Punktgewinn leben.al