Probenbeginn im Saal der Deutschen Tanzkompanie mit Choreograf Lars Scheibner (rechts), Dramaturg Oliver Hohlfeld (4. von link
Probenbeginn im Saal der Deutschen Tanzkompanie mit Choreograf Lars Scheibner (rechts), Dramaturg Oliver Hohlfeld (4. von links) sowie dem Ensemble um das zentrale „Feuer”-Paar Nicola Clarissa Gehring und Axel Rothe (am Tisch). Susanne Schulz
Tanzkompanie

„Feuer” im Probensaal

Die Deutsche Tanzkompanie startet in ein Tanzdrama, das die vielen Facetten des Elementes aufgreift. Zu Wasser, Erde und Luft sind weitere Stücke geplant.
Neustrelitz

Jede Menge Feuer entfacht die Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz in ihrem neuen Stück, für das am Montag die Proben begonnen haben. In Zentrum stehe eine Paarbeziehung, an deren Verlauf „die ganze Menschheitsgeschichte” und die Vielschichtigkeit des Themas Feuer erzählt werden, kündigt Choreograf Lars Scheibner an.

Premiere ist am 21. April

Das Tanzdrama ist zugleich Auftakt für einen Elemente-Zyklus, dem noch Stück zu Wasser, Erde und Luft folgen sollen. „Feuer” soll am 21. April im Landestheater Neustrelitz uraufgeführt würden. Das zentrale Paar verkörpern Nicola Clarissa Gehring und Axel Rothe, die überdies Kostüme und Bühnenbild für das Stück gestalten.

Lesen Sie auch: Tanzkompanie braucht unbedingt mehr Geld

zur Homepage