In die „Pension Kästner“ laden Oliver Seidel, Anatol Käbisch, Krista Birkner und Henrik Kairies (von lin
In die „Pension Kästner“ laden Oliver Seidel, Anatol Käbisch, Krista Birkner und Henrik Kairies (von links) ein. Martin Schneider
Schauspieler Boris Aljinovic, bekannt unter anderem als langjähriger Berliner „Tatort”-Ermittler im Ersten, w
Schauspieler Boris Aljinovic, bekannt unter anderem als langjähriger Berliner „Tatort”-Ermittler im Ersten, wird gemeinsam mit Krista Birkner zum Thema „Kleopatra am Strand” lesen. privat
Theaterreihe auf Usedom

„Klassik am Meer“ lässt in Erich Kästner hochleben

Die beliebte Theaterreihe auf Usedom rückt diesmal einen modernen Klassiker ins Zentrum.
Kölpinsee

Wer einen Sommerurlaub am Meer buchen möchte, sollte keine Zeit verlieren: Die Nachfrage dürfte hoch sein. Das sollte auch die „Pension Kästner“ zu spüren bekommen – auch wenn es sich dort nicht um Beherbergung geht, sondern um beste Unterhaltung: Als „Abend voller Musik und Reime“ nämlich steht die „Pension Kästner“, mit Leben erfüllt von einem Berliner Schauspieler-Quartett, in diesem Sommer im Zentrum der Reihe „Klassik am Meer“ auf Usedom.

Gerade hat der Vorverkauf begonnen für die Aufführungen im Strandhotel „Seerose“ in Kölpinsee. Dessen Bernsteinsaal dient erneut als Alternative zum angestammten Schauplatz in der Kirche Koserow, die wegen dringender Dacharbeiten noch nicht wieder bespielt werden kann. Im Sommer 1999 hatte dort mit Andreas Schmidt-Schaller als „Jedermann“ die Erfolgsgeschichte von „Klassik am Meer“ begonnen. Bis heute bringt die von Regisseur Jürgen Kern ins Leben gerufene Reihe jedes Jahr prominente Schauspieler und sehenswerte Inszenierungen auf die Insel, die qualitätvolles Theater mit guter Unterhaltung vereinen.

Hochkarätige Solo-Abende

Nach der bitterbösen Farce „Mein Kampf“ im vorigen Jahr nimmt sich Regisseur Philip Tiedemann diesmal des geistreichen Humors von Erich Kästner (1899-1974) an. Die Schauspieler Krista Birkner, Anatol Käbisch, Henrik Kairis und Oliver Seidel vereinen sich zum Erich-Kästner-Quartett, die gerade in Berlin mit den Proben begonnen haben und am 29. Juni nach Usedom „umsiedeln“ werden. Vom 8. Juli bis 9. September sind elf Vorstellungen geplant. Dabei lässt das Ensemble den Autor hochleben als „Kenner und Koster kurioser Zwischenmenschlichkeiten“, der zugleich ein politischer Autor war.

Komplettiert wird der „Klassik am Meer“-Sommer durch hochkarätige Solo-Abende. Zu den Gästen gehören etwa Theater-Urgestein Peter Bause, der unter anderem aus seiner Autobiografie „Man stirbt doch nicht im dritten Akt“ lesen wird, Steffen Schroeder mit seinem Roman „Mein Sommer mit Anja“, Autor und Theatermann Ulrich Hub mit seinem Klassiker „An der Arche und acht“, die urigen Carmen-Maja Antoni mit einem Abend unter dem Motto „Hauptsache Meer, Hauptsache Klassik“, der 2021er Hauptdarsteller Oliver Nitsche mit einer Lesung aus „Emil und die Detektive“ oder der langjährige Berliner „Tatort“-Ermittler Boris Aljinovic gemeinsam mit Krista Birkner mit der Geschichte „Kleopatra am Strand“. Erstmals als neuer Vereinsvorsitzender dabei ist Martin Schneider, ehemaliger Intendant der Vorpommerschen Landesbühne Anklam.

Karten gibt es in allen Kurverwaltungen der Insel Usedom, unter Tel. 0180 6700733 sowie auf der Internetseite www.klassik-am-meer.de über das Portal Reservix.

Der Usedom-Newsletter vom Nordkurier für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in dem kostenfreien Newsletter des Nordkurier per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

zur Homepage