„INSEL-SAFARI”

Die Insel Usedom im Jeep völlig neu erkunden

Selbst für ausgewiesene Kenner der Insel Usedom könnte dieser Touren-Tipp Überraschendes bereithalten. Denn mit dem Jeep zwischen Ostsee und Achterwasser lässt sich Usedom völlig neu entdecken.
Peter Krüger Peter Krüger
Unterwegs mit dem Jeep auf der Insel Usedom.
Unterwegs mit dem Jeep auf der Insel Usedom. Peter Krüger
Das Magazin „Touren“ wird verkauft in den Servicepunkten des Nordkurier und bei Pressehändlern der Region. Das Heft kann bestellt werden unter der Telefonnummer 0800 1513030.
Das Magazin „Touren“ wird verkauft in den Servicepunkten des Nordkurier und bei Pressehändlern der Region. Das Heft kann bestellt werden unter der Telefonnummer 0800 1513030.
„Insel-Safari” zwischen Ostsee und Achterwasser.
„Insel-Safari” zwischen Ostsee und Achterwasser. Peter Krüger
Ausblick!
Ausblick! Peter Krüger
2
SMS
Koserow.

Da stehe ich nun und fiebere meiner Abholung entgegen. Am Rande des Erlebnishof-Parkplatzes in Koserow. Schon seit Jahren sah ich bei meinen nicht seltenen Besuchen auf der Insel Usedom hin und wieder einen Jeep mit der Aufschrift „Insel-Safari” an mir vorbeirauschen.

Länder wie Kenia oder Südafrika mit einer Safari zu verbinden, das bekomme ich hin. Aber Usedom? Gunnar Fiedler ist der Chef des Unternehmens „Insel Safari”. Zwei Touren stehen auf der Insel zur Auswahl. Selbst die kürzere Tour ist lang genug, um einen komplett anderen Blick auf die Insel Usedom zu werfen.

Blick aufs Achterwasser

Gefahren werden die Passagiere mit einem Land Rover-Jeep, teilweise dürfen sie die Strecke vom Dach aus erleben. Der erste Stop: Ein herrlicher Blick aufs Achterwasser. Es gibt leckeren Kaffee und Tee. Es geht weiter zu einer alten Mühle, zu einem Aussichtsturm, durch den Wald.

Urplötzlich hält der Jeep dann direkt am Wasser an. Brot, Wurst, Käse, Obst und Gemüse werden aufgetafelt. Die meisten dieser Produkte haben ihren Ursprung auf der Insel, sie schmecken fabelhaft – und das mit einem phantastischen Blick auf das Wasser...

Nordkurier-Magazin „Touren”

Diese Tour und weitere Ausflugs-Tipps sind im neuen Nordkurier-Magazin „Touren” zu finden. Mehr noch: Radtouren, Wanderungen, Ausritte, Kutschfahrten, Touren auf dem Wasser, alle mit ausführlicher Beschreibung und Karten, lassen Sie ganz neue Ecken entdecken. Unter dem Motto „Urlaub vom Alltag“ bietet das Magazin Tipps, Termine und Tour-Empfehlungen für Mecklenburg, Vorpommern und die Uckermark, insgesamt 22 Ausflüge zu Land und zu Wasser.

Unsere Reporter waren dort unterwegs, wo der Nordosten besonders schön ist: von der Wismarer Buch im Nordwesten Mecklenburgs bis zum unteren Odertal im Südosten der Uckermark; vom Strand der Sonneninsel Usedom bis auf die Spitze der Ruhner Berge.

„Touren“ wird verkauft in den Servicepunkten des Nordkurier und bei Pressehändlern der Region. Das Heft kann bestellt werden unter der Telefonnummer 0800 1513030. Online können Sie es hier bestellen.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet