LITERATUR-REZENSION

Die zehn Lieben des Nishino

Von diesem Mann geht eine unerklärliche Gravitation aus: Herr Nishino, Titelfigur im Roman der japanischen Autorin Hiromi Kawakami, bricht nonstop Herzen und durchwandert auf spezielle Art die moderne Frauen-Gesellschaft.
Roland Gutsch Roland Gutsch
Hiromi Kawakami: Die zehn Lieben des Nishino. Hanser Verlag, München, 2019
Hiromi Kawakami: Die zehn Lieben des Nishino. Hanser Verlag, München, 2019 Hanser Verlag
Neubrandenburg.

Die Frauen mögen ihn. Auch Hausfrauen. Auch für jene, die nicht auf Lover-Fang sind, geht von diesem Typ eine Gravitation aus. Unerklärlich. Die Titelfigur im Roman „Die zehn Lieben des Nishino“ von Hiromi Kawakami (50) – einer der prägenden Gegenwartsautorinnen Japans – scheint ein Mann für alle Fälle zu sein...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage