DSCHUNGELCAMP 2020

Elena wittert den Super-Gau und Danni dreht sich den eigenen Strick

Die Briefe der Liebsten lassen im Dschungelcamp („Ich bin ein Star, holt mich hier raus!”) alle Dämme brechen. Kommt es nach dem Ekel-Vorfall mit der Wasserflasche für Elena noch schlimmer?
Der letzte Akt der Heularie: Danni wird von ihrer Ex-Erzfeinden Elena getröstet.
Der letzte Akt der Heularie: Danni wird von ihrer Ex-Erzfeinden Elena getröstet. TVNOW
„Warum muss das auch mit Schlangen sein?”, fragt Danni nach der verkorksten Prüfung resigniert.
„Warum muss das auch mit Schlangen sein?”, fragt Danni nach der verkorksten Prüfung resigniert. TVNOW
Auf der Liege lümmelnd schwingt sich Elena zur Regelhüterin aus. Es sollte ihr am Ende nicht helfen.
Auf der Liege lümmelnd schwingt sich Elena zur Regelhüterin aus. Es sollte ihr am Ende nicht helfen. TVNOW
Australien.

Kurz und schmerzlos: Eine Camperin, die sich mit den Regeln auskennt, braucht ab sofort nicht mehr um ihre Wasserflasche fürchten. Aber zuvor müssen Sterne erspielt werden.

>>>Hier finden Sie alle Nordkurier-Artikel zum Dschungelcamp<<<

Hang zum Masochismus

Prince Damien (29) und Danni Büchner (41) gehen in die Dschungelprüfung. Letztere hatte sich selbst nominiert – zum Unverständnis einiger ihrer männlichen Mitcamper. Den Hang der Büchner-Witwe zum Masochismus, es ist bereits ihre achte Prüfung im Dschungel, bezahlen die Camp-Bewohner mit Magerkost. Es tut ihr echt Leid, beschwört Danni nach der verkorksten Prüfung. Und: Sie habe ja das Glück, dass sie sehr wenig esse.

Ratten knabbern am Ohr

Danni Büchner hat sechs Minuten Zeit, um im „Snake Hotel” der Dschungel-Westernstadt drei Schlüssel und fünf Sterne zu finden. Prince Damien liegt währenddessen auf der Veranda in einer Box, die nach und nach mit Ratten gefüllt wird. Nur Danni kann ihn befreien.

„Ok, jetzt passt mal auf. Ich habe echt Angst und ich will keine Panikattacke kriegen”, verkündet die Fünffachmutter, nachdem sie das Hotel betreten hat. Danach schreit sie vor allem. Als sie die Falltür mit den Schlüsseln endlich findet, ist die Zeit schon fast abgelaufen. Ein kurzer Blick in den Schlangen-Tunnel. Nein, das geht nicht. Null Sterne.

Keine Sanktionen

Kurzer Abstecher in die Regelkunde: „Wir denken ja alle, dass wir die Regeln verstanden haben, haben wir aber anscheinend doch nicht”, belehrt Elena Miras (27) ihre Mitcamper. Rául Richter (32) hatte zuvor alleine am Weiher gesessen, was er offensichtlich nicht darf.

Die Luxusartikel sind schon weg, es drohen weitere Konsequenzen, so Elena. Nach dem Ekel-Vorfall um ihre Wasserflasche, die von Richter mitbenutzt worden war, wittert Elena den nächsten Super-Gau: Alle Camper müssen aus einer Tasse trinken.

Jugendamt vom Tisch

Aufatmen. Kein Regelverstoß. Danni und Elena liegen sich in den Armen. Markus Reincke (51) hat die Briefe der Liebsten dabei. Danni liest als Erste für Raúl vor. Der Schauspieler vergießt Krokodilstränen. Es wird noch emotionaler.

Elena weint schon, bevor der erste Satz aus dem Brief für die „beste Mama der Welt“ von Prince Damien vorgelesen wird. „Ab jetzt bringst du die Spinnen aus unserer Wohnung raus“, hat ihr Freund geschrieben. Im Dschungeltelefon wird weiter geheult. Und das mit dem Jugendamt scheint sich auch geklärt zu haben, freut sich Elena.

Männerrunde ohne Raúl

Trödel-Markus wundert sich über die Tränen von Raúl. „Ein Mann, der seine Gefühle zeigt.“ Seine GZSZ-Erfahrung scheint dem Schauspieler geholfen zu haben. Sven stimmt zu: „Vielleicht hätten wir auch weinen sollen.“ Die beiden „echten Männer“ lästern am Feuer weiter. Und bleiben tränenlos.

„Es ist nicht schlimm, ist nicht schlimm, ist nicht schlimm“, versichert Elena, die heute das Camp verlassen muss.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Australien

Kommende Events in Australien (Anzeige)

zur Homepage