KOLUMNE

GNTM-Gisele bricht erneut Dschungelprüfung ab

Tag 5 im Dschungel: Dirty Talk, auf Schatzsuche mit Evelyn und Domenico und Tinnitussi Gisele hatte ein breites Lächeln im Gesicht, trotz Dschungelprüfung!
Sandra Specht Sandra Specht
Gisele hat die Prüfung am fünften Tag im Dschungelcamp abgebrochen.
Gisele hat die Prüfung am fünften Tag im Dschungelcamp abgebrochen. Screenshot rtl.de
Neubrandenburg.

Mal ehrlich, von Leila Lowfire habe ich sehr viel mehr erwartet! Aber wer war das nochmal genau? Ach ja, sie hat einen Sex-Podcast. Leila's Mitcamper übernahmen am fünften Tag im Dschungelcamp mal ihren Part. „Ejakulat ist Orin, oder?”, fragte Domenico. Zum Glück kann man von dem Zeug nicht schwanger werden...

Derweil brannte Evelyn eine sehr wichtige Frage unter den Nägeln: „Tut das nicht weh, wenn da unten länger nichts passiert bei euch Männern?” Gute Frage Evelyn! Gegenfrage: Tut das nicht weh, wenn bei dir da oben ...? Okay, lassen wir das. Currywurst-King Chris hatte die Faxen auch schon dicke: „Wenn ich hier raus gehe, bin ich reif für die Psychiatrie.”

Evelyn und Domenico auf Schatzsuche

„Wuuhuu, meine Gehirnzellen lassen mich nie im Stich”, sagte Evelyn bei der Schatzsuche mit Domenico. Hmm... ja ne, is klar! Die beiden mussten Fragen beantworten, um so den passenden Schlüssel für die Schatztruhe zu finden. Zu früh gefreut! Der Schlüssel passte nicht mit dem Schloss zusammen – genau wie Evelyn und Domenico.

Sie schüttete ihr Herz bei Schauspielerin Doreen Dietel aus, und er klagte Chris Töpperwien sein Leid. Selbst in einem Kindergarten gibt es schnellere und effizientere Lösungen! Ein Ende des Rosenkrieges ist noch lange nicht in Sicht! Genau wie Gisele's neue und tägliche Lieblingsaufgabe...

...Kakerlaken, Grillen und Mehlwürmer!

„Nach meiner letzten Prüfung warst du ganz schön pissig”, sagte Tinnitussi Gisele zu Bastian Yotta vor der gemeinsamen Dschungelprüfung „Mitgehangen, mitgefangen”. „Gisele wir schaffen das, du wolltest deine Grenzen überwinden, ich brauche dich hier”, sagte Bastian Yotta. Ja, um an die Sterne und somit das Essen zu kommen.

Die Aufgabe der beiden war wirklich nicht schwer: Hinlegen, ein paar Krabbeltieren „Gesellschaft leisten”, plus Sterne einsammeln. „Mimimimimimiiiiiii holt mich hier raus”, kreischte Gisele hysterisch. Bastian war nur am Fluchen „F***!” Die beiden wurden befreit, bekamen sogar eine zweite Chance, um die Prüfung erneut anzutreten. Der zweite Versuch wurde erfolgreich – von Gisele, abgebrochen. „Einfach zum Kotzen”, sagte Bastian. Na, na! Diese Einstellung ist für einen Motivationstrainer aus Hollywood aber „not hellssiii”!!!

Model-Essen für die Camper

Gisele kam mit einem breiten Lächeln zurück ins Camp: „Heute gibt es Model-Essen! Ich habe die Prüfung abgebrochen!” Domenico fand das nicht lustig. „Wenn das so weiter geht, verhungern wir”, sagte der Italiener. Von Model-Essen kann aber nicht wirklich die Rede sein. Orangensaft und Wattebällchen wurden noch nicht im Camp gesichtet. Ja gut, Bobfahrerin und Olympia-Siegerin Sandra Kiriasis wurde auch noch nicht wirklich gesichtet...

Eine weitere große Sorge plagte die Moderatoren nach der Dschungelprüfung. „Was sagen wir denn unseren ganzen Viechern? Die haben wir doch alle persönlich eingeladen?”, fragte Sonja Zietlow. Hoffentlich finden alle abertausende Tierchen schnell einen Therapieplatz, um sich von Gisele zu erholen. Denn bei der nächsten Dschungelprüfung müssen Gisele – und man glaubt es kaum, Mister „Full Off Änertschiiii”, Bastian Yotta, erneut gemeinsam antreten.

Die nächste Sendung „Ich bin ein Star, holt mich hier raus” wird am Donnerstag, 16. Januar, um 22.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage