TV-MODERATOR

Günther Jauch hat Corona – Auftritt in RTL-Show fällt aus

Der beliebte TV-Star Günther Jauch ist mit dem Coronavirus infiziert. Der 64-Jährige muss deshalb zum ersten Mal seit 31 Jahren krankheitsbedingt bei einem Moderationsjob ausfallen.
dpa
Günther Jauch, Fernsehmoderator und Entertainer, hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Günther Jauch, Fernsehmoderator und Entertainer, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Soeren Stache
Köln ·

TV-Star Günther Jauch („Wer wird Millionär?”) hat sich laut RTL mit dem Coronavirus infiziert. Wie sein Haussender am Freitag in Köln mitteilte, muss der 64-Jährige deshalb zum ersten Mal seit 31 Jahren krankheitsbedingt bei einem Moderationsjob ausfallen.

Publikumsliebling Jauch sollte nach bisheriger Planung ab kommender Woche laut Bundesregierung für die Corona-Schutzimpfung werben. Dafür nennen Bürgerinnen und Bürger aber eben auch Prominente honorarfrei ihre Gründe, warum sie persönlich bereit für die Corona-Schutzimpfung sind.

Jauch wird am Samstagabend bei der neuen Ausgabe der RTL-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert” vertreten. Die geplante Sendung findet statt. Wer den 64-Jährigen vertritt, wird in der Live-Show am Samstag bei RTL bekanntgegeben. In der nächsten Ausgabe will Jauch dann wieder am Start sein: „Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.”

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Köln

zur Homepage

Kommentare (2)

Nix besonderes.

Wer mit Corona infiziert oder erkrankt ist, muss mindestens 14 Tage in Quarantäne, es sei denn, der zweite Quarantäne-PCR-Test ist negativ und das Gesundheitsamt hebt die Quarantäne auf. Und Herr Jauch weiss jetzt schon, dass er vorzeitig aus Quarantäne kommt? Vermutlich wird er schon länger krank/infiziert sein.