Exklusiv für Premium-Nutzer
"Pathos und Schwalbe"

Haarrisse im Herzen, Dialektik der Harnblase

Dass Sprache für sie nichts Festgelegtes ist, weist Friederike Mayröcker auch im neuen Prosa-Band „Pathos und Schwalbe“ nach. Exzentrik und Regelwidrigkeit machen die Texte der 93-jährigen Österreicherin zu Glücksfällen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.
Roland Gutsch Roland Gutsch
Friederike Mayröcker: Pathos und Schwalbe. Suhrkamp Verlag, 2018.
Friederike Mayröcker: Pathos und Schwalbe. Suhrkamp Verlag, 2018. Suhrkamp Verlag Berlin
2
SMS
Neubrandenburg.

„Halten Sie durch“, ruft Friederike Mayröcker den Lesern zu, „ist alles gutgemeint!“ Die Österreicherin, biblische 93 Jahre alt und ungebrochen auf Abenteuer aus, erklärt im neuen Band „Pathos und Schwalbe“ einen Tick öfter als in dessen Vorgängern das Spezielle ihrer Prosa und Poesie. Deren Grundfesten seien...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet