NEUER ROMAN

Haus von Barockdichterin Sibylla Schwarz ist Schandfleck in Greifswald

Im Februar jährt sich der Geburtstag der Barockdichterin Sibylla Schwarz zum 400. Mal. Das Haus, in dem sie lebte, ist heute ein Schandfleck in Greifswald. Der Schriftsteller Hans-Jürgen Schumacher hat ihr jetzt eine Geschichte gewidmet.
Der Greifswalder Schriftsteller Hans-Jürgen Schumacher präsentiert vor dem ehemaligen Wohnhaus von Sibylla Schwarz s
Der Greifswalder Schriftsteller Hans-Jürgen Schumacher präsentiert vor dem ehemaligen Wohnhaus von Sibylla Schwarz sein neues Buch „Das Geheimnis der Sibylla Schwarz”. Ralph Sommer
Die berühmte Barockdichterin Sibylla Schwarz wurde nur 17 Jahre alt.
Die berühmte Barockdichterin Sibylla Schwarz wurde nur 17 Jahre alt. Kopie: Schumacher
Greifswald.

Der einst prachtvolle Wohnspeicher, nur einen Steinwurf vom Rathaus entfernt, ist Greifswalds berühmtester Schandfleck. Seit Jahrzehnten bröckelt die Fassade des historischen Giebelhauses. Fenster und Türen sind mit Sperrholzplatten verrammelt. Ein paar Gedichtzeilen, vor Jahren von Verehrern an die Vorderfront geschrieben, sind verblichen.

Der Text stammt von Sibylla Schwarz (1621-1638), die einst hier, im Wohnhaus ihres Vaters und damaligen Bürgermeisters Christian Schwarz (1581-1648), gelebt hatte...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

zur Homepage