NORDKURIER-ZEITUNGSMONSTER

Kruschel schaute beim Karneval der Tiere vorbei

Das grüne Kerlchen Kruschel wanderte vom Datzeberg in die Konzertkirche, um einigen Kindern einen Preis zu verleihen.
Kruschel hat sich sehr gefreut: Diese Kinder haben einen Bastelwettbewerb zum "Karneval der Tiere" gewonnen.
Kruschel hat sich sehr gefreut: Diese Kinder haben einen Bastelwettbewerb zum „Karneval der Tiere” gewonnen. Simon Voigt
Neubrandenburg.

Beim „Karneval der Tiere” in der Neubrandenburger Konzertkirche war am Donnerstag ein ganz besonderer Gast dabei: Kruschel, das Zeitungsmonster. Dieser grüne Kerl wohnt schon seit ein paar Tagen in der Nordkurier-Druckerei auf dem Datzeberg. Er hat sogar eine eigene Zeitung, die es nun für alle Kinder im Nordosten gibt.

Am Donnerstag hat er sich also auf dem Weg zum Konzert gemacht, um den Kindern dort einen Preis zu verleihen. Sie hatten vorher bei einem Bastelwettbewerb mitgemacht. Nach dem Konzert der Nordkurier-Sinfoniker hat er sogar ein paar Exemplare seiner Zeitung verteilt.

Ob er Wackelpudding dabei hatte? In einem Interview hat er einmal verrraten, dass er sehr gerne grünen Wackelpudding isst.

Kruschel - Deine Kinderzeitung

Das Zeitungsmonster "Kruschel" erklärt die Welt so leicht, dass Kinder sie gut verstehen. Es lässt die Kinder aber auch selbst zu Wort kommen. Du kannst "Kruschel" deinen Lieblingswitz verraten oder einen Kruschel-Steckbrief ausfüllen, der dann zusammen mit deinem Foto in der Kinderzeitung erscheint. Einfach schreiben an: kruschel@nordkurier.de

Die Nordkurier-Kinderzeitung "Kruschel" erscheint ab dem 2. September immer samstags. Zum Start gibt es "Kruschel" vier Wochen kostenlos, danach kann die Kinder-Zeitung für 5,90 Euro im Monat im Abonnenment bezogen werden. Bestellungen unter Tel. 0800 4575000 oder im Internet unter shop.nordkurier.de/kruschel

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg

zur Homepage