VERANSTALTUNGSREIHE

Kulturherbst der Seenplatte beginnt mit Tschechows „Kirschgarten”

An Fülle fehlt‘s nicht bei der traditionellen Reihe in der Seenplatte – auch wenn viele Veranstaltungen Corona-bedingt kleiner ausfallen als gewohnt.
In der Büdnerei Lehsten findet am 12. September die Eröffnung des Kulturherbstes statt.
In der Büdnerei Lehsten findet am 12. September die Eröffnung des Kulturherbstes statt. Susann Salzmann
Neubrandenburg ·

Mit Literatur, Kunst und Musik wird am Sonnabend, dem 12. September, in der Büdnerei Lehsten bei Möllenhagen der Kulturherbst der Mecklenburgischen Seenplatte eröffnet. Das zweiwöchige Programm vereint Veranstaltungen mit mehr als 60 Künstlern und Kulturschaffenden in der gesamten Region zwischen Feldberger Seenlandschaft und Mecklenburgischer Schweiz, Müritz und Tollensesee.

Einst als Kulturherbst am Tollensesee...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage