FRANK DITTMER

Landeskirchen-Musikdirektor der Nordkirche verabschiedet

Frank Dittmer ist in einem Gottesdienst im Greifswalder Dom St. Nikolai als Landeskirchenmusikdirektor der Nordkirche verabschiedet worden – nach 20 Jahren Arbeit.
Frank Dittmer an der Greifswalder Domorgel.
Frank Dittmer an der Greifswalder Domorgel. Nordkirche/Annette Klinkhardt
Greifswald ·

20 Jahre lang hat er die Kirchenmusik der Region geprägt und gefördert: Am Sonntag wurde Professor Frank Dittmer in einem Gottesdienst im Greifswalder Dom St. Nikolai als Landeskirchenmusikdirektor der Nordkirche und als Domorganist verabschiedet.

Professur für Kirchenmusik in Greifswald

Frank Dittmer hat ab dem kommenden Sommersemester die Professur für Kirchenmusik mit Schwerpunkt Chorleitung am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft der Universität Greifswald inne. In dieser Funktion wird er zugleich in der Nachfolge von Jochen A. Modeß künstlerischer Leiter der Greifswalder Bachwoche und des Greifswalder Domchores sein.

Tilman Jeremias, Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Nordkirche, entpflichtete Dittmer als Landeskirchenmusikdirektor. Er sagte: „Frank Dittmer ist ein hervorragender Musiker. Über das Musizieren transportiert sich sein Glauben, die Musik ist seine Ausdrucksform der Verkündigung. [...] In unserer Zusammenarbeit habe ich sehr sein großes Verständnis für liturgische Abläufe geschätzt.“

Weitere Zusammenarbeit bei Bachwoche

Als Vorsitzender des Kuratoriums der Bachwoche wird Tilman Jeremias auch künftig eng mit Frank Dittmer zusammenarbeiten. Er sagte: „Die Bachwoche ist ein großer Schatz, den wir hier in Greifswald haben, und ich freue mich, dass Frank Dittmer sie in den nächsten Jahren mit seiner Handschrift versehen wird.“

In der Nordkirche gibt es zwei Landeskirchenmusikdirektoren. Zuständig für Hamburg und Schleswig-Holstein ist Hans-Jürgen Wulf.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

zur Homepage

Kommentare (1)

für Ihre Arbeit als engagierter Kirchenmusiker!
Ich habe als junger Mann einmal innerhalb eines Seminars Orgelunterricht bei Ihnen gehabt und diese Zeit in sehr guter Erinnerung!