Unsere Themenseiten

:

Let´s Be Cops – Die Partybullen

Zwei beste Freunde und Cops patrouillieren auf den Straßen von Los Angeles und erleben dabei eine Menge spannender und lustiger Abenteuer. Tausendmal gesehen? Vielleicht. Was aber, wenn diese angeblichen Gesetzeshüter nur so tun als ob?

Justin Miller (Damon Wayans, Jr.) und sein Kumpel Ryan O’Malley (Jake Johnson, beide bekannt aus der Comedy-Serie „New Girl”) sind aus Ohio nach Los Angeles gekommen, um Karriere zu machen. Mittlerweile haben die Jungs die 30 überschritten und vergleichsweise wenig erreicht. Justins Job als künstlerisch unterschätzter Lohnsklave bei einem Videospieleentwickler ist unbefriedigend. Und sieht man von Ryans Werbespot für ein Mittel gegen Genital-Herpes ab, sind die großen Rollen für ihn ausgeblieben. Zur im Falle eines Versagens geplanten Rückkehr in die Provinz können sich die Freunde aber noch nicht durchringen.

Als sich Justin und Ryan für eine angebliche Kostümparty als Cops verkleiden, sind sie von der Außenwirkung ihres Auftritts überrascht. Plötzlich bringt man ihnen Respekt entgegen, ein völlig neues Gefühl. Auch bei den Damen erregen die Kerle in Uniform einiges Aufsehen. Warum also das Spiel nicht etwas weitertreiben? Die falschen Fuffziger erwerben bei Ebay einen alten Dienstwagen, möbeln ihn auf und machen die Straßen der großen Stadt unsicher. Der Polizeifunk lotst sie zu interessanten Einsätzen. Vor allem wenn junge Frauen involviert sind, geben die Möchtegern-Cops Gas. Vor Ort erweist sich ein Mangel an fundierter Ausbildung aber gern auch mal als sehr schmerzhaft. Tatsächlich geraten die Amateur-Bullen immer tiefer ins Schlamassel, zwischen alle Stühle und schließlich in ernsthafte Lebensgefahr.  

„Starsky und Hutch“, „21 Jump Street“ oder „Lethal Weapon“: humorvolle Polizisten-Duos verrichten schon seit geraumer Zeit ihren Dienst auf Fernsehschirmen und Leinwänden. Das uniformierte Paar aus „Let´s Be Cops – Die Partybullen“ hat natürlich noch einmal ein ganz anderes komisches Potential, weil die Jungs ja gar keine Polizisten sind. Natürlich ist der Humor, den Regisseur Luke Greenfield („The Girl Next Door“) anschlägt, nicht von der ganz subtilen Sorte. Und vielleicht hätte der Film auch zehn Minuten kürzer sein können. Spaß macht es trotzdem, mit diesen Chaoten auf Streife zu gehen.               

 

Verleih: Fox 
Bundesstart: 08. Januar 2015 
Genre: Komödie

Mehr Infos unter: www.LetsBeCops-derFilm.de