PHILIPP OLIVER BAUMGARTEN

Neuer "Rote Rosen"-Star kommt aus Neustrelitz

Ab Ende Oktober wird der Neustrelitzer Schauspieler Philipp Oliver Baumgarten in der Telenovela „Rote Rosen” täglich in der ARD zu sehen sein. Zugleich wird er in Neubrandenburg auf der Bühne stehen.
Frank Wilhelm Frank Wilhelm
Alex (Philipp Oliver Baumgarten) ringt Carla (Maria Fuchs) einen Kompromiss ab und wird ihre Vertretung im „Carlas&rdquo
Alex (Philipp Oliver Baumgarten) ringt Carla (Maria Fuchs) einen Kompromiss ab und wird ihre Vertretung im „Carlas”. ARD/Nicole Manthey
Schauspieler Philipp Oliver Baumgarten spielt jetzt dem Dauerbrenner bei „Rote Rosen” mit.
Schauspieler Philipp Oliver Baumgarten spielt jetzt dem Dauerbrenner bei „Rote Rosen” mit. © Enrico Schick - www.herrschick.de
Alex (Philipp Oliver Baumgarten) ist gerade von seinem Job als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff zurück und freut sich, wie
Alex (Philipp Oliver Baumgarten) ist gerade von seinem Job als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff zurück und freut sich, wieder zu seiner Freundin Judith (Katrin Ingendoh, l.) zu kommen – bis er Astrid trifft. ARD/Nicole Manthey
Philipp Oliver Baumgarten als Hans Fallada in „Falladas Traum”.
Philipp Oliver Baumgarten als Hans Fallada in „Falladas Traum”. TOG
Philipp Oliver Baumgarten (links) zusammen mit Thomas Pötzsch in „Todesfalle”.
Philipp Oliver Baumgarten (links) zusammen mit Thomas Pötzsch in „Todesfalle”. Christian Brachwitz
Philipp Oliver Baumgarten als Polizist im „Räuber Hotzenplotz”.
Philipp Oliver Baumgarten als Polizist im „Räuber Hotzenplotz”. Jörg Metzner
Neustrelitz.

Traumangebot für den Neustrelitzer Schauspieler Philipp Oliver Baumgarten. Der 31-Jährige wird ab Ende Oktober in der Woche täglich in der ARD-Dauerserie „Rote Rosen” zu sehen sein. Derzeit laufen die Dreharbeiten für die 17. Staffel. Er spielt den Alexander, einen jungen Mann, der auf einem Kreuzfahrtschiff als Koch gearbeitet hat. Zurück in Lüneburg bei seiner Frau und dem Sohn kommt es zu einer schicksalshaften Begegnung. Er wird in einen Fahrradunfall mit Astrid Richter verwickelt Astrid, die Hauptdarstellerin der Serie, wird seit kurzem von Claudia Schmutzler dargestellt. „Trotz des Schrecks ein magischer Moment” für beide, heißt es auf der Rote-Rosen-Internetseite der ARD. „Kurz scheint die Welt stillzustehen. Doch dann machen sich Astrid und der deutlich jüngere Alexander gegenseitig Vorwürfe.”

Auch wenn beide erst einmal in Streit geraten und sich aus den Augen verlieren, sehen sie sich irgendwann wieder. Das ist zwar nicht die Liebe auf den ersten, aber auf jeden Fall auf den zweiten Blick. Das Problem: Zwischen Alex und der älteren Astrid liegen 20 Jahre Altersunterschied. „Soll sie diese Liebe mit Hindernissen wagen? Astrid muss gegen ihre eigenen Ängste und die Vorbehalte ihrer Umgebung für ihre Liebe kämpfen”, heißt es geheimnisvoll bei der ARD. Die Spannung ist vorprogrammiert.

200 Folgen „Rote Rosen”

Für Philipp Oliver Baumgarten ist das Fernsehengagement jedenfalls eine große Chance. Immerhin läuft die 17. Staffel über 200 Folgen und die unkonventionelle Liebe hat wohl das Zeug dazu, sich als roter Faden durch die Staffel zu ziehen.

Baumgarten stammt aus Magdeburg und hatte sein erstes Engagement in Detmold. Schon damals absolvierte er kleinere Auftritte in Telenovas. Seit 2018 gehört er zum Ensemble der Theater und Orchester GmbH (TOG) Neubrandenburg/Neustrelitz. In seiner ersten Saison spielte er unter anderem Hans Fallada in „Falladas Traum”. Mit seiner Frau, einer Sängerin, und der kleinen Tochter wohnt Baumgarten in Neustrelitz.

Parallel zu den Dreharbeiten für „Rote Rosen” bereitet sich Baumgarten auf seinen nächsten Theaterauftritt vor. Am 20. September wird er in der Neubrandenburger Johanniskirche als Judas in dem gleichnamigen Ein-Personen-Stück Premiere feiern.

StadtLandKlassik - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage