"NEO MAGAZIN ROYALE"

Philipp Amthor zu Gast bei Jan Böhmermann

Jan Böhmermann nannte ihn einst den "Merkel-Killer von Ueckermünde": Nun kommt der Abgeordnete Philipp Amthor (CDU) als Gast in das "Neo Magazin Royale".
Simon Voigt Simon Voigt
Eigentlich kennen Sie sich schon länger: Jan Böhmermann über Philipp Amthor im November 2017.
Eigentlich kennen Sie sich schon länger: Jan Böhmermann über Philipp Amthor im November 2017.
Köln.

Eigentlich kennen Sie sich schon länger: In seiner ZDF-Sendung "Neo Magazin Royale" hat der Satiriker Jan Böhmermann bereits öfter den vorpommerschen Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor (CDU) auf's Korn genommen. Im November 2017 bekam der zweitjüngste Bundestagsabgeordnete den Titel "Der Merkel-Killer von Ueckermünde" verliehen.

Böhmermann scherzte über Naheliegendes: Polit-Neuling aus der Provinz lebt nun in der großen Hauptstadt („Hoffentlich steck' ich mich in Berlin nicht mit Hip-Hop oder Haschisch an.”) und hat ein jugendliches Aussehen ("Wie auch immer er dieses Gesicht über die Schulzeit gerettet hat – unversehrt.").

"Niederträchtige Klassenkeile": Lesen Sie hier auch einen Kommentar zur damaligen Sendung.

An anderer Stelle gab es aber auch schon Anerkennung: So lobte Böhmermann im Februar 2018 einen energischen Redebeitrag von Amthor zum Thema Burka-Verbot, in dem er sich das Ziel gesetzt hatte, die Argumentation der AfD-Fraktion zu zerpflücken.

Amthor bekam große Aufmerksamkeit nach seiner Rede

Es war erst Amthors zweite Rede im Bundestag, doch das mediale Echo war seinerzeit enorm. Der junge Politiker konnte sich in der Bundes-CDU schnell einen Namen machen. Die "Zeit" widmete ihm später eine Seite Drei und schrieb: "Als hätte sich jemand einen Konservativen ausgedacht". Der zweitjüngste Abgeordnete im Bundestag gelte als "Geheimwaffe der CDU im Kampf gegen die AfD". Amthor, gebürtig aus Ueckermünde, vertritt im Bundestag als direkt gewählter Abgeordneter das südliche Vorpommern und das östliche Mecklenburg.

Nun ist Philipp Amthor bei Jan Böhmermann zu Gast. Vorab in seiner aktuellen Sendung am Donnerstagabend kündigte Böhmermann ihn bereits als die "Zukunft Deutschlands und Europas" an. Die nächste Sendung des "Neo Magazin Royale" wird voraussichtlich am Mittwoch in Köln aufgenommen und am darauf folgenden Donnerstag ausgestrahlt: ab 20.15 Uhr in der ZDF-Mediathek, 22.15 Uhr in ZDF Neo und am Sonnabend um 0 Uhr im ZDF.

zur Homepage