Ute Freudenberg 2021 in der MDR-Sendung „Frühling bei uns”.
Ute Freudenberg 2021 in der MDR-Sendung „Frühling bei uns”. Hendrik Schmidt
Bei einem Auftritt im Jahr 1981
Bei einem Auftritt im Jahr 1981 NK-Archiv
Schlager

Sängerin Ute Freudenberg kündigt letzte Tour an

Seit 50 Jahren steht sie auf der Bühne, doch jetzt ist Schluss mit Musik: Ute Freudenberg will nur noch ein Album und eine Tournee machen.
dpa
Weimar

„Jugendliebe“-Sängerin Ute Freudenberg arbeitet nach eigenen Angaben an ihrem letzten Album – und hat zugleich ihre Abschiedstour angekündigt. „Die Tour im nächsten Jahr wird definitiv die letzte Tournee meiner Karriere werden. Und das Album, was ich gerade erarbeite, das wird auch das letzte Album meiner Karriere werden“, sagte die 66-Jährige dem MDR-Radiosender „Meine Schlagerwelt“. Sie steht seit 50 Jahren auf der Bühne.

Mehr zum Thema: Ute Freudenberg an Parkinson erkrankt

Anfang vergangenen Jahres hatte die Sängerin zu ihrem 65. Geburtstag der dpa gesagt: „Die Bühne ist mein Gesundbrunnen. Ich habe den Wunsch, zum richtigen Zeitpunkt aufzuhören – aber der ist noch lange nicht in Sicht.“ Im Februar machte die Thüringerin dann öffentlich, dass sie seit Jahren mit der Diagnose Parkinson lebt.

Lesen Sie auch: DDR-Star erobert die Herzen der Uckermärker im Sturm

Die Diagnose kam demnach im Mai 2018. Zuvor habe sie plötzlich den Stift bei einer Autogrammstunde nicht mehr richtig halten können und etwas „wie Stromschläge“ gespürt. Die aus Weimar stammende Sängerin hatte ihren Durchbruch 1980 in der DDR mit der Band Elefant und dem Lied „Jugendliebe“.

Außerdem interessant: Schlagersänger auf Redaktionsbesuch – die Freudenberg beim Nordkurier

zur Homepage