NORDKURIER-SINFONIKER

"Karneval der Tiere" verzaubert hunderte Kinder in Neubrandenburg

Verzücktes Kinderlachen in der Neubrandenburger Konzertkirche: Moderator Juri Tetzlaff führte mit den Nordkurier-Sinfonikern durch den „Karneval der Tiere”.
Volles Haus in der Neubrandenburger Konzertkirche.
Volles Haus in der Neubrandenburger Konzertkirche. Simon Voigt
Die kleine Maus war die Hauptdarstellerin.
Die kleine Maus war die Hauptdarstellerin. Simon Voigt
Applaus! Das Ensemble verabschiedet sich.
Applaus! Das Ensemble verabschiedet sich. Simon Voigt
Juri Tetzlaff machte daraus ein Konzert zum Mitmachen.
Juri Tetzlaff machte daraus ein Konzert zum Mitmachen. Simon Voigt
Dieses verrückte Spiel brachte ein Kangeru aus Australien mit.
Dieses verrückte Spiel brachte ein Kangeru aus Australien mit.
Neubrandenburg.

Ein kleines Mäuschen verirrt sich in der Essenskammer vom Tierpark und fängt an zu träumen. Plötzlich kömmt eine fiese Katze an und will ihr etwas böses. Doch die Maus weiß, wie sie sich wehren kann.

Am Donnerstagnachmittag wurde in der ausverkauften Neubrandenburger Konzertkirche der „Karneval der Tiere” von Camille Saint-Saëns in einer kunterbunten Version für die ganze Familie gefeiert. Kika-Moderator Juri Tetzlaff führte wie immer sehr witzig durch das Programm.

Beim Abendkonzert um 19 Uhr wird er den „Karneval der Tiere” in der Fassung des unvergessenen Komödianten Loriot vortragen. Anschließend spielen die Nordkurier Sinfoniker die „Scheherazade” von Nikolai Rimski-Korsakow. Noch können Sie sich dafür Eintrittskarten sichern. Mehr Infos: nordkurier.de/sinfoniker

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage