Unsere Themenseiten

:

Strandparty oder Sterne? Tipps für Silvester

Was auch immer Sie an Silvester unternehmen wollen - wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch!
Was auch immer Sie an Silvester unternehmen wollen - wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch!
dpa

Immer wieder stellt sich die große Frage zum Jahresende: Was tun zu Silvester? Da gibt's so einiges - Strandpartys, Baum-Weitwurf-Wettbewerbe, Marathons, Wanderungen und, und und... .Wir haben ein paar Tipps.

Vom kulturellen Ausklang über die große Disco bis zum gediegenen Menü – in Neubrandenburg wird an Silvester so einiges geboten. Feierwütige finden zum Beispiel in der Discothek ­Colosseum die richtige Adresse. Neben drei Musik-Areas gibt es eine Indoor-Pyro-Show zu bestaunen. Auch das Apart und der Schlachthof veranstalten eine gemeinsame Silvesterparty, die in beiden Locations stattfindet. Mit mehreren Musikbereichen soll jeder Gast auf seine Kosten kommen. Los geht es ab 22 Uhr.

Richtig fette Strandpartys zum Jahreswechsel gibt's zum Beispiel am Haff. So lädt Mönkebude am 31. Dezember zur Open-Air-Silvester-Party in den Strandpark ein. Die Fete zum Jahreswechsel beginnt um 20 Uhr. Zwei Diskotheker werden den Partygästen unter freiem Himmel ordentlich einheizen.

Mittlerweile Kult und damit Pflicht für alle Sportbegeisterten ist der Neubrandenburger Silvesterlauf, zu dessen sechster Auflage am Dienstag wieder einmal der Teilnehmerrekord geknackt werden soll.

Weitere Veranstaltungen:

  • Anklam, Volkshaus: Mit Schlagern und Kulthits ins neue Jahr;  Überraschungskünstler, Lichtshow, Musik von Party-DJ Melody, Grillen, 31. Dezember, ab 19 Uhr.
    Nähere Informationen gibt es unter 038378 497249.
  • Trassenheide, Konzertmuschel: Kindersilvesterparty; 31. Dezember ab 16 Uhr
     - > um 17 Uhr wird das Feuerwerk für die Kinder gezündet. Ab 15 Uhr Shuttle-Bus vom „Haus des Gastes“ zur Konzertmuschel im Zehn-Minuten-Takt.
  • Karlshagen, Strandvorplatz: Silvestermarkt vom 30. Dezember bis zum 1. Januar, jeweils ab 11 Uhr
    -> am 31. Dezember Warm-Up für den Weihnachtsbaum-Weitwurf ab 13 Uhr; (Wettbewerb am 1. Januar um 13.30 Uhr)
    -> 31. Dezember ab 19 Uhr: Silvesterparty an der Konzertmuschel
  • Lychen: Silvester-Paddeln auf dem Küstriner Bach;  Shuttle-Bus von Lychen aus zum Dorf Küstrinchen, von dort aus geht es im Naturschutzgebiet Küstriner Bach flussabwärts und schließlich über den Oberpfuhl, den See östlich von Lychen, zurück zur Kanu-Station. Die Tour dauert rund drei Stunden, Anmeldungen und weitere Informationen bei Marcus Thum von Treibholz unter 039888 43377.
  • Koserow, Strandabgang Förster-Schrödter-Straße: Glühweinparty und Fackelwanderung, 30. Dezember, 16. 30 Uhr
    -> Familienfeuerwerk an der Seebrücke am 31. Dezember, 18 Uhr
  • Stavenhagen, Schlosshof:  Silvester-Feuerwerk mit Sektausschank - 1000 Flaschen Freisekt für Besucher
  • Demmin, Planetarium:  Zeitreise durch das Jahr 2013, Vortrag von Dr. Michael Danielides über den Sternenhimmel der Jahreszeiten und  astronomische Ereignisse, 31. Dezember, 16 Uhr
  • Waren, Brauhaus: Wanderung um den Tiefwarensee, 31. Dezember, 10 Uhr
  • Boitzenburg, Kirche St. Marien auf dem Berge: Geschichtlicher Silvesterspaziergang durch Boitzenburg, 31. Dezember, 13 Uhr, Anmeldung unter Telefon: 039889 705856.

Weiterführende Links