Fernsehen

Kultserien-Comeback: „Neighbours“ startet als Streaming-Soap

Sydney / Lesedauer: 2 min

Einst hat die TV-Serie „Neighbours“ Kylie Minogue berühmt gemacht ‐ dann wurde die Soap nach 37 Jahren abgesetzt. Zur Freude der Fans gibt es nun das erhoffte Comeback.
Veröffentlicht:18.09.2023, 07:36

Von:
  • Deutsche Presse-Agentur
Artikel teilen:

Vor fast 14 Monaten endete eine der längsten Fernsehserien der Welt mit einem emotionalen Finale: die australische Kult-Soap „Neighbours“ (deutsch: „Nachbarn»). Nun gibt es ein Comeback auf den Streaming-Plattformen „Prime Video“ (unter anderem für Australien, Neuseeland und Kanada) und „Amazon Freevee“ (Großbritannien und USA). Die neuen Folgen starten ab Montagabend (Ortszeit), wie Amazon mitteilte. Ob und wann die Serie in Deutschland zu sehen ist, war zunächst unklar.

Für australische TV-Fans wird die Daily Soap zudem montags bis freitags auf den Sendern Channel 10 und 10 Peach ausgestrahlt. Zu den Gaststars gehört Guy Pearce («L.A. Confidential»), einer der „Neighbours“-Urgesteine. Zudem ist Mischa Barton («O.C., California») dabei: „Ich freue mich, Teil des nächsten Kapitels dieser legendären Show zu sein“, zitierte der australische Sender „ABC“ die gebürtige Britin. Pop-Ikone Kylie Minogue, die durch die Serie einst bekannt geworden war, wird den Angaben zufolge allerdings zunächst nicht mitspielen.

Nach 37 Jahren abgesetzt

Der britische Privatsender Channel 5 hatte „Neighbours“ im vergangenen Jahr nach 37 Jahren aus finanziellen Gründen abgesetzt. Bei der letzten der fast 9000 Episoden waren Ende Juli 2022 noch einmal die großen „Neighbours“-Stars dabei, neben Kylie Minogue auch Jason Donovan und die oscarnominierte Schauspielerin Margot Robbie («Barbie»).

Erzählt wird das Leben der Bewohner der Ramsay Street in einem fiktiven Vorort von Melbourne. Auch Russell Crowe und Natalie Imbruglia hatten einst ihre Karrieren dort gestartet. In Großbritannien ist die Serie seit Jahrzehnten noch beliebter als in ihrer australischen Heimat. Ab 1989 war „Nachbarn“ auch für einige Jahre in Deutschland zu sehen.