StartseiteKulturViele Stars bei Hollywood-Gala des Academy Museums

Los Angeles

Viele Stars bei Hollywood-Gala des Academy Museums

USA / Lesedauer: 1 min

Großer Aufmarsch der Stars im Academy Museum in Los Angeles: Zahlreiche Hollywood-Größen werden für ihre Verdienste um die Filmbranche ausgezeichnet.
Veröffentlicht:04.12.2023, 10:25

Artikel teilen:

Nach der kurzfristigen Absage wegen des Nahost-Konflikts ist am Sonntagabend die Gala des Academy Museums in Los Angeles nachgeholt worden. Auf dem roten Teppich zeigten sich viele Stars, darunter Schauspielerin Meryl Streep (74), Moderatorin Oprah Winfrey (69), Regisseurin Sofia Coppola (52), Sängerin Billie Eilish (21) und Leonardo DiCaprio (49). 

Ursprünglich hatte die Gala am 14. Oktober stattfinden sollen. Aus Respekt für den „verheerenden Konflikt und den Verlust an Menschenleben“ werde der Event verschoben, teilte das Museum einen Tag davor auf Instagram mit. Die Spendengelder von dem Fundraiser-Event sollten in Museumsprogramme fließen.

Die dreifache Oscar-Preisträgerin Meryl Streep («Die Eiserne Lady») wurde bei der Gala mit einem Ehrenpreis als „Ikone“ gewürdigt. Der Preis wird an Künstler vergeben, die einen „bedeutsamen, weltweiten kulturellen Einfluss“ haben.

Auch US-Regisseur und Schauspieler Michael B. Jordan («Creed III - Rocky's Legacy»), Moderatorin und Schauspielerin Oprah Winfrey («Die Farbe Lila») und Regisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin Sofia Coppola («Lost in Translation») wurden für ihre Verdienste um die Filmbranche geehrt.