:

Leben und leben lassen

Kosmopolitisch, schick und mindestens ebenso kostspielig wie die Baleareninsel ist das Nachtleben auf Mykonos. Das Publikum ist meist um die dreißig, ...

Von Juli bis August geht es in Ayia Napa auf Zypern heiß her.  Foto: srt

Kosmopolitisch, schick und mindestens ebenso kostspielig wie die Baleareninsel ist das Nachtleben auf Mykonos. Das Publikum ist meist um die dreißig, anspruchsvoll und international. Leben und leben lassen, ist hier die Devise – tagsüber an den beliebten Stränden „Paradise“ und „Super-Paradise“, abends in coolen Bars wie dem „Montparnasse“. Nach Mitternacht öffnen die In-Clubs ihre Pforten für schrille Partys, zum Beispiel das „Cavo Paradiso“, wo nicht selten bis um elf Uhr morgens gefeiert wird.